Freitag, 24.10.2014 | 10:27:39
25.09.2009  |  15:49  | 

Landwirtschaft

 | 

Veranstaltungen

 |  PI: 1581
Meldung: ID 2775 Text PDF Drucken Weiterleiten
Schrift + - Fotos Dokumente Videos ZIP

Bauernmarkt, Erntedank und verkaufsoffener Sonntag in Ramstein - auch 2009 wieder die perfekte Ergänzung

Ramstein (agrar-PR) - Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Dienststelle Kaiserslautern, organisiert mit der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach in diesem Jahr den 13. Ramsteiner Bauernmarkt. Am 4. Oktober 2009 ist wieder von 10.00 - 18.00 Uhr Markttreiben angesagt. Um 10.30 Uhr eröffnet der Schirmherr, Bürgermeister Klaus Layes, den Markt im Haus des Bürgers, es folgen Grußworte und der feierliche Erntedankgottesdienst, den in diesem Jahr die protestantische Kirchengemeinde Miesenbach mit Pfarrer i. R. Rudi Job gestaltet. Die musikalische Gestaltung übernehmen hierbei der Kinderchor Ramstein und die Kuseler Jagdhornbläser. Das Marktspektrum ist vielfältig wie jedes Jahr, rund 30 Direktvermarkter aus der Region bieten ihre Produkte an, nach dem Motto "aus der Region - für die Region".

So steht ein reichhaltiges Angebot von bäuerlichen Gerichten zum Verzehr bereit und viele frisch geerntete oder hergestellte Produkte können auf kurzem Weg zum Verbraucher gelangen.
 
Das Schwerpunktthema im Rathaus-Foyer lautet dieses Jahr "Unser Getreide - Energie aus dem Vollen". Am Aktionsstand des  Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Westpfalz können sich Besucher mit einem Getreide-Fahrrad ihre eigenen Frühstücks-Haferflocken herstellen und vieles über unsere heimischen Getreidesorten erfahren. Die Ernährungsberaterinnen informieren über diesen wichtigsten Kohlenhydrat-Lieferanten in unseren Haupt- und Zwischenmahlzeiten. 

Das Rahmenprogramm wird bestimmt von Straßenmusikanten, bäuerlicher Handwerkskunst aller Art; Vorführungen von Töpfern, Korbflechten, Klöppeln sowie Informationsständen rund um die Landwirt- und Forstwirtschaft . Mit einer historischen Apfelpresse wird Apfelsaft vor den Augen der Besucher hergestellt; für die Kleinen gibt es Kinderschminken vor dem Rathaus, Trockenfilzen mit Schafwolle und anderes mehr.

Natürlich werden auch wieder etliche Tiere (Kaninchen, Hühner, Tauben, ein Esel, ein Pony, sowie Lämmer und Schafe) auf dem Marktgelände zu sehen sein; am Kreuzungsbereich vor dem Heimatmuseum wird das Schafescheren vorgeführt und von einem Fachmann der Landwirtschaftskammer kommentiert.
Die Schlepperfreunde Sickinger Höhe und der Westricher Schlepperverein werden mit einem Großaufgebot von historischen Traktoren in der Spesbacher Straße vorfahren.

Fester Bestandteil des Ramsteiner Bauernmarktes ist das Bauernmarktquiz; wer aufmerksam den Markt besucht, wird schnell die Lösung herausfinden und sollte bis 15.30 Uhr den ausgefüllten Quizbogen im Rathaus in die Glücksbox werfen.
Die Verlosung findet ab 16.30 Uhr dort auf dem Vorplatz statt. Viele attraktive Preise, gestiftet von den Marktbeschickern und Veranstaltern, warten auf ihre Gewinner.
Die Organisatoren, alle Akteure des  Bauernmarktes und die Gewerbetreibenden in der Stadt (Geschäfte sind offen von 13.00-18.00 Uhr) freuen sich auf regen Besuch am Erntedanksonntag in Ramstein. (Ende / agrar-presseportal.de)
Pressekontakt
Herr Frieder Zimmermann
Telefon: 0671-793 - 1177
E-Mail: frieder.zimmermann@lwk-rlp.de




© www.agrar-presseportal.de 2009 - 2014
An den Anfang der Seite springen
Pressefach
Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz
Burgenlandstraße 7
55543 Bad Kreuznach
Deutschland
fon:  +49  0671  793-0
fax:  +49  0671  793-1199
email:  info@lwk-rlp-de
web:  www.lwk-rlp.de
>>>  Pressefach
Status
Folgende Meldung per E-Mail versenden:
Titel
Senden an
E-Mail-Adresse des Empfängers:
Zusätzlicher Text:
Ihre eigene E-Mail-Adresse:
Kopie an Absender