Freitag, 22.06.2018 | 07:35:27
12.06.2018  |  18:40  | 

Landwirtschaft

 | 

Tier

 |  PI: 105
Meldung: ID 25482 Text PDF Drucken Weiterleiten
Schrift + - Fotos Dokumente Videos ZIP

Schweinebestand im Land Anfang Mai bei gut 1,7 Millionen

Rückläufige Entwicklung setzt sich fort

Stuttgart (agrar-PR) - Am 3.Mai 2018 wurden in Baden-Württemberg nach den Ergebnissen der repräsentativen Schweinebestandserhebung insgesamt etwa 1,74 Millionen Schweine gehalten. Gegenüber der vergleichbaren Erhebung im Mai des Vorjahres entspricht dies einem weiteren Rückgang um rund 24.000 Schweine oder –1,4 % (Vorjahreswert: –2,0 %).

Nach Feststellung des Statistischen Landesamtes war der stärkste prozentuale Rückgang bei den Mastschweinen zu verzeichnen, deren Bestand binnen eines Jahres um –2,3 % reduziert wurde. Ebenso hatten die Jungschweine einen Rückgang um rund 5.400 Schweine oder –1,8 % zu verkraften.

Die Zahl der Zuchtsauen bezifferte sich auf 152.100 Tiere und nahm damit gegenüber dem Vorjahr ebenfalls ab (–2,2 %). Als einzige Position blieb der Bestand bei den Ferkeln (+0,2 %) nahezu konstant. (statistik-bw)

 (Ende / agrar-presseportal.de)
Schlagworte
Schweine-Baden-Württemberg | Muttersauen | Schweinebestandszahlen | Mastschweine | Schweinebestand | Schweinebestände | Ferkel | Zuchtsauen
Pressekontakt
Herr Martin Ratering
Telefon: 0711 - 6412451
E-Mail: pressestelle@stala.bwl.de




© www.agrar-presseportal.de 2009 - 2018
An den Anfang der Seite springen
Pressefach
Statistisches Landesamt Baden-Württemberg
Böblinger Straße 68
70199 Stuttgart
Deutschland
fon:  +49  0711  641-0
email:  poststelle@stala.bwl.de
web:  www.statistik-bw.de
>>>  Pressefach
Status
Folgende Meldung per E-Mail versenden:
Titel
Senden an
E-Mail-Adresse des Empfängers:
Zusätzlicher Text:
Ihre eigene E-Mail-Adresse: