29.10.2010 | 00:00:00 | ID: 6971 | Ressort: Energie | Erneuerbare Energien

DLG und CremonaFiere vereinbaren strategische Partnerschaft

Frankfurt (agrar-PR) - BioEnergy Italy: Neue Fachausstellung für Erneuerbare Energien
Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.) und die CremonaFiere S.p.a. (Messe Cremona) haben eine strategische Partnerschaft im Bereich Bioenergie und Erneuerbare Energien vereinbart. Dies gaben die Partner am 29. Oktober 2010 im Rahmen der „International Dairy Cattle Show“ in Cremona bekannt. Erstes Ergebnis der Allianz ist die neue Ausstellung „BioEnergy Italy – Biomass and Renewables“, die gemeinsam von DLG International, der Tochtergesellschaft der DLG, und von CremonaFiere ausgerichtet wird und vom 18. bis 20. März 2011 in Cremona erstmals stattfindet.

„Der Gründungsauftrag der DLG ist es, den Fortschritt in der Landwirtschaft zu fördern”, sagt Dr. Reinhard Grandke, Hauptgeschäftsführer der DLG. “Dazu gehört zunehmend die fachliche Begleitung der Entwicklungen in Bioenergie und Erneuerbaren Energien.“ Denn in diesem Bereich ergeben sich für die Land- und Forstwirtschaft neue wirtschaftliche Möglichkeiten, durch Umwandlung von Biomasse in Energie oder Bereitstellung von Acker- und Dachflächen für Solar- und Windenergieanlagen. Die Einspeise-Verordnung „Conto Energia“ aus dem Jahr 2008 hat in Italien zu einer starken Marktbelebung und Investitionen in den Bioenergie-Bereich geführt, analog zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) aus dem Jahr 2004 in Deutschland. „Die Partnerschaft mit CremonaFiere wird dazu beitragen, Landwirte aus Italien und dem Mittelmeerraum noch stärker an diesen dynamischen Entwicklungen partizipieren zu lassen“, urteilt Grandke. Die DLG werde aktiv ihr Know-how und ihre Erfahrung in der Entwicklung und Durchführung eines fachlich hochwertigen und praxisorientierten Fachprogramms einbringen. 

Bei der Erstveranstaltung 2011 wird schwerpunktmäßig der italienische Markt angesprochen, der sich gerade in den nördlichen Regionen durch enorme Wachstumsraten auszeichnet. „Mit rund 17.000 Betrieben in der Tierproduktion und einer hohen Investitionsbereitschaft der Landwirte ist Italien derzeit der am stärksten wachsende Markt für Bioenergie weltweit“, betont Bernd Koch, Geschäftsführer von DLG International. „Die BioEnergy Italy stellt eine wirkungsvolle Plattform zur Verfügung, auf der sich Fachleute aus Italien und dem Mittelmeerraum über den Stand der Technik informieren können.“ Das Ziel sei, in Cremona eine internationale Fachausstellung für dezentrale Energieversorgung aufzubauen, die thematisch den gesamten Mittelmeerraum erfasst.
 
Die Zusammenarbeit zwischen der DLG und CremonaFiere koordiniert Dr. Raffaele Talarico, Repräsentant der DLG in Italien. Er hebt die Vorteile hervor, die der Ort der neuen Fachausstellung bietet: „Die Region Lombardei und besonders die Provinz Cremona repräsentieren in hohem Maße landwirtschaftliches Unternehmertum und stehen für höchste Produktivität in der Außen- wie in der Innenwirtschaft. Die BioEnergy Italy zeigt neue Perspektiven im Bereich der Erneuerbaren Energien auf und verlängert die Wertschöpfungskette in der Landwirtschaft.“
 
Der Ausbau der Erneuerbaren Energien forciert die Entwicklung dezentraler Versorgungsstrukturen, um die bei der Stromproduktion entstehende Wärme ortsnah verwenden zu können. Dies erfordert den Dialog und die Kooperation zwischen den landwirtschaftlichen Energieproduzenten und den Kommunen als Energieabnehmer. Die DLG unterstützt den Auf- und Ausbau dieser „Bioenergie-Partner­schaften“ fachlich, indem sie den neuen Marktpartnern Plattformen für diesen Dialog bietet und die Weiterentwicklung der neuen Energiekonzepte durch Fachveranstaltungen fördert.
Pressekontakt
Herr Rainer Winter
Telefon: 069 / 24788-212
E-Mail: R.Winter@dlg.org
Pressemeldung Download: 
DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.)
DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.)
Eschborner Landstraße 122
60489 Frankfurt
Deutschland
Telefon:  +49  069  24788-0
Fax:  +49  069  24788-110
E-Mail:  info@DLG.org
Web:  www.dlg.org
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.