25.03.2022 | 11:45:00 | ID: 32688 | Ressort: Ernährung | Veranstaltungen

Veranstaltung: „Gemeinsam nachhaltig ernähren: Kooperative Ernährungssysteme als Treiber der Nachhaltigkeit“

Bonn (agrar-PR) - Nationaler Dialog zu Ernährungssystemen
Welche Rolle spielen kooperative Ernährungssysteme und daraus resultierende regionale Wertschöpfungsketten für die nachhaltige Entwicklung unserer Ernährung? Wie wirken sich diese auf die Stadt-Land-Beziehung und die Rolle der Landwirtschaft aus? Was muss getan werden, um eine zielorientierte Entwicklung voranzubringen? Dies erörtern Expertinnen und Experten in der nächsten Veranstaltung des Nationalen Dialogs am 07. April 2022 von 13.00 bis 16:30 Uhr. Auf der Dialogplattform www.ble-live.de können sich Akteure der Ernährungssysteme und Interessierte zur digitalen Veranstaltung anmelden, den Dialog live verfolgen und mitdiskutieren.

Kooperative und lokale Ernährungssysteme können besondere Treiber der Nachhaltigkeit sein; sie eignen sich zur Ausbildung von tragfähigen, regionalen, ressourcenschonenden und resilienten Wertschöpfungsketten. Dennoch bestehen in der Praxis Hemmnisse und Herausforderungen beim Aufbau solcher kooperativen Ernährungssysteme und der daraus resultierenden Wertschöpfungskettenpartnerschaften auf Augenhöhe.

Möglichkeiten und Grenzen kooperativer Ernährungssysteme

Worin bestehen die Chancen und Herausforderungen? Welche Faktoren hemmen den Aufbau? Welche Lösungsansätze wurden bereits in der Praxis umgesetzt und wie können diese skaliert werden? Wie können mit Hilfe kooperativer Ernährungssysteme Stadt-Land-Brücken ausgebaut werden? In welchem Maß kann man damit die Rolle der Landwirtschaft stärken? Zu diesen und weiteren Fragen gibt es spannende Impulsbeiträge und Diskussionsrunden mit Expertinnen und Experten aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette.

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) lädt im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) alle Interessierten zur Diskussion ein. Für die Teilnehmenden besteht die Möglichkeit sich auf der Dialogplattform www.ble-live.de über den Chat und das Dialogboard aktiv einzubringen und in mehreren Dialogräumen den persönlichen Austausch mit den Expertinnen und Experten aufzunehmen.

Hintergrund

Mit der interaktiven und dialogorientierten Plattform www.ble-live.de , die eigens für den Nationalen Dialog zu Ernährungssystemen entwickelt wurde, wird der Nationale Dialog auf breiter Ebene umgesetzt.

Akteure aus Land- und Ernährungswirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft haben hier die Möglichkeit, sich direkt zu vernetzen und Lösungen für nachhaltige Ernährungssysteme in Deutschland auch vor dem Hintergrund globaler Herausforderungen gemeinsam zu entwickeln. Die Ergebnisse fließen in die politische Arbeit der Bundesregierung, in die Agenda 2030 und die Erreichung der 17 Nachhaltigkeitsziele sowie des UN-Weltgipfels zu Ernährungssystemen (UN FSS) ein.
Pressekontakt
Herr Tassilo v. Leoprechting
Telefon: 0228-6845-3080
Fax: 030-18106845-3040
E-Mail: presse@ble.de
Pressemeldung Download: 
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
Deichmanns Aue 29
53179 Bonn
Deutschland
Telefon:  +49  0228  6845-3080
E-Mail:  presse@ble.de
Web:  www.ble.de
>>>  RSS
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.