14.11.2011 | 08:45:00 | ID: 11396 | Ressort: Gartenbau | Pflanze

Kübelpflanzen: Winterdeko bringt Farbe in trübe Tage

Oldenburg (agrar-PR) - Auch im Winter können Terrassen und Balkone schön aussehen, wenn darauf Gehölze, Stauden oder Gräser für Abwechslung sorgen.
Statt eines Blumenstraußes für drinnen empfiehlt die Landwirtschaftskammer Niedersachsen, schöne Stauden zu kaufen, im Herbst in Kübel zu pflanzen und nach draußen zu stellen.

Besonders geeignet sind Staudengewächse wie Storchenschnabel (Geranium), Purpurglöckchen (Heuchera), Kriechender Günsel oder Kaukasusvergissmeinnicht (Brunnera), denn deren Wurzeln sind unempfindlich gegen Kälte. Besonders dekorativ im Kübel sind Sorten mit farbigem Laub.

Die Heuchera-Sorte 'Palast Purple' mit ihren schönen, dunklen Blättern gilt unter Fachleuten als die winterhärteste. Die Brunnera-Sorte 'Jack Frost' besticht durch ihre silberne Blattmusterung. Auch Thymian in Sorten oder Salbei mit seinem immergrünen, silbrigen oder lilagrünen Laub eignen sich sehr gut für herbstliche Kübel. Die Sorte 'Berggarten' weiß außerdem mit großen Blättern zu gefallen.

Gräser wie Lampenputzergras (Sorte 'Weserbergland'), Federgras oder Chinaschilf (Sorte 'Gold Bar') eignen sich ideal zum Kombinieren. Das gilt auch für den Enzian, dessen Blau den Gartenliebhaber im Herbst ebenso entzückt wie das Weiß, Pink oder Dunkelrot der kleinblütigen Alpenveilchen.

Als Gehölze eignen sich knospenblühende Heide, Skimmien, Gaultherien mit rotem Beerenschmuck, niedrige Koniferen, Hortensien, Azaleen, Buchsbaum, Ilex oder schwachwüchsige Sorten vom Schneeball.

Ein wasserdurchlässiges Substrat ist für die Winterbepflanzung ebenso wichtig wie ein Loch im Boden des Gefäßes, damit keine Staunässe entsteht. Auch wenn die Pflanzen eher trocken als nass stehen sollten, können sie im Winter bei frostfreiem Wetter gelegentlich gegossen werden. Dabei ist das Wasser nicht über die Pflanzen, sondern direkt auf das Substrat zu gießen.

Eine Dekoration mit interessant gewachsenen Aststücken, mit rot- oder grünfarbigen Hartriegelzweigen, mit gewundenen Weidenkränzen, Rindenstücken, Moos oder farbigen Filzbändern bringt Stimmung in die dauerhafte Kübelbepflanzung. Später können Metall- oder Rebholzsterne, Zapfen sowie Windlichter in den Pflanzgefäßen die Adventszeit einläuten. (lwk-ns)
Pressekontakt
Herr Walter Hollweg
Telefon: 0441 801-200
Fax: 0441 801-174
E-Mail: walter.hollweg@lwk-niedersachsen.de
Pressemeldung Download: 
Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Mars-la-Tour-Straße 1-13
26121 Oldenburg
Deutschland
Telefon:  +49  0441  801-0
Fax:  +49  0441  801-180
E-Mail:  info@lwk-niedersachsen.de
Web:  www.lwk-niedersachsen.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.