12.02.2021 | 19:05:00 | ID: 29775 | Ressort: Gartenbau | Produkte

Strauchbeerenernte 2020: Erntemenge gegenüber 2019 um 9 % gesunken

Wiesbaden (agrar-PR) - Spätfröste und Trockenheit waren Hauptursachen für geringere Ernte
Im Jahr 2020 wurden in Deutschland auf einer Anbaufläche von knapp 9.400 Hektar gut 35.800 Tonnen Strauchbeeren geerntet. Die Anbaufläche blieb gegenüber dem Vorjahr nahezu konstant, während die Erntemenge um 9 % sank.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ist die Kulturheidelbeere eine der Strauchbeerenarten, deren Anbaufläche gegenüber 2019 weiter gestiegen ist. Sie umfasste 2020 knapp 3.300 Hektar (+4 %). Allerdings sank der Ertrag pro Hektar um 27 %.

Mit 11.300 Tonnen wurden somit fast ein Viertel (-24 %) weniger Kulturheidelbeeren geerntet als 2019. Kulturheidelbeeren machten dennoch knapp ein Drittel (32 %) der gesamten Strauchbeerenernte aus.

Die Strauchbeerenarten mit den größten Erntemengen waren nach Kulturheidelbeeren Rote und Weiße Johannisbeeren mit gut 7.400 Tonnen (unverändert zum Vorjahr), Himbeeren mit gut 7.100 Tonnen (-5 %) und Schwarze Johannisbeeren mit gut 4.500 Tonnen (+35 %).

Während der allgemeine Rückgang der Erntemengen vor allem auf Spätfröste und die Trockenheit im Jahr 2020 zurückzuführen ist, zeigt die um mehr als ein Drittel gestiegene Erntemenge der Schwarzen Johannisbeeren, die vorwiegend in Bayern und Baden-Württemberg angebaut werden, dass die Witterungsbedingungen dieser Kultur regional nicht so stark zugesetzt haben.

Im Jahr 2020 stammten 16 % oder gut 5.700 Tonnen der Strauchbeerenernte aus dem Anbau unter hohen begehbaren Schutzabdeckungen. Das waren 7 % mehr als im Jahr 2019. Damit hat sich der Trend zu dieser Anbauform weiter fortgesetzt. Im Jahr 2012 hatte der Anteil des geschützten Anbaus an der gesamten Strauchbeerenernte noch knapp 4 % betragen.

Der Anbau unter solchen Schutzabdeckungen wird vorwiegend für die sehr empfindlichen Himbeeren genutzt, die im Jahr 2020 mit 87 % auch den weitaus größten Anteil am Anbau unter Schutzabdeckungen hatten.

Betriebe mit vollständig ökologischer Erzeugung produzierten im Jahr 2020 10 % oder knapp 3.600 Tonnen der deutschen Strauchbeerenernte. Die Erntemenge aus vollständig ökologischer Erzeugung sank damit um 16 % gegenüber 2019, die Anbaufläche nahm um 2 % auf knapp 3.000 Hektar ab.
Pressekontakt
Herr Frank Hennig
Telefon: 0611-753602
E-Mail: presse@destatis.de
Pressemeldung Download: 
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Gustav-Stresemann-Ring 11
65189 Wiesbaden
Deutschland
Telefon:  +49  0611  751
Fax:  +49  0611  724000
E-Mail:  poststelle@destatis.de
Web:  www.destatis.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.