28.05.2009 | 00:00:00 | ID: 726 | Ressort: Gartenbau | Veranstaltungen

BUGA 2009

Bad Kreuznach (agrar-PR) - Gold, Silber und Bronze für Preisträger aus Rheinland-Pfalz
Die aktuell auf der Bundesgartenschau in Schwerin vertretenen rhein­land-pfälzischen Gartenbaubetriebe setzen die Tradition erfolgreicher Teilnahmen bei den verschiedenen Leistungswettbewerben auch 2009 fort. Wie schon vor vier Jah­ren in München und vor zwei Jahren in Gera waren auch in diesem Jahr rheinland-pfälzische Betriebe ganz vorne dabei, wenn es in speziellen Fachbereichen darum ging, Kreativität und Originalität unter Beweis zu stellen und sich dabei mit der Kon­kurrenz aus anderen Bundesländern zu messen.

Im Rahmen des gärtnerischen Wettbewerbs „Grabgestaltung und Denkmal” konnten dabei gleich zwei rheinland-pfälzische Friedhofsgärtnereien ausgezeichnet werden. Der Beitrag der Friedhofsgärtnerei Nicolas Rehner aus Bad Kreuznach wurde von der Jury mit einer Goldmedaille belohnt; die Firma Blumen Koch aus Frankenthal er­hielt eine Silbermedaille.

Auf der ersten Blumenhallenschau mit dem Titel: „Das Schöne und das Nützliche,” hatte die Gärtnerei Weilbrenner aus Freinsheim für ihr Nepenthes-Sortiment und Nepenthes-Ampelpflanzen jeweils eine Goldmedaille erhalten. Für Carnivoren in Glasgefäßen wurde dem Betrieb von der Deutschen Weinstraße eine Silbermedaille und für sein Sarracenia-Sortiment eine Bronzemedaille zuerkannt.

„Vom Sehnen nach Ferne” - das Motto einer weiteren Hallenschau entführte in den Sommer. Petunien, Geranien, prächtige Kübelpflanzen, Begonien, bunte Blumenam­peln und bepflanzte Körbe und Gießkannen gaben einen bunten Vorgeschmack auf eine son­nenverwöhnte Jahreszeit. Dazwischen ein kleines aber feines Sortiment an Carnivoren - im Volksmund auch als fleischfressende Pflanzen bezeichnet. Die Gärtnerei Weilbrenner aus Freinsheim war auch hier erfolgreich und erhielt für ein blühendes Spezialsortiment an Carnivoren und für gute Besucherinformation die Goldene Preismünze der Landwirtschaftskammer Niedersachen sowie eine Goldme­daille, vier Silber-, und zwei Bronzemedaillen. Die Rheinland-Pfälzer hoffen bei den noch bis zum BUGA-Ende im Oktober anstehenden Wettbewerben noch auf reichlich Edelmetall.
Pressekontakt
Herr Frieder Zimmermann
Telefon: 0671-793 - 1177
E-Mail: frieder.zimmermann@lwk-rlp.de
Pressemeldung Download: 
Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz
Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz
Burgenlandstraße 7
55543 Bad Kreuznach
Deutschland
Telefon:  +49  0671  793-0
Fax:  +49  0671  793-1199
E-Mail:  info@lwk-rlp-de
Web:  www.lwk-rlp.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.