03.08.2019 | 10:00:00 | ID: 27672 | Ressort: Landwirtschaft |

17. Deutsche Schafschurmeisterschaft mit internationaler Beteiligung

Wüsting, Hude, Deutschland (agrar-PR) - LandTageNord 2019
Nicht weniger als 80 nationale und 15 internationale Schafscherer sowie 1200 Schafe sind zur 17. Deutschen Schafschurmeisterschaft mit internationaler Beteiligung bei den 16. LandTagenNord vom 23. bis 26. August 2019 in der 1500 Quadratmeter großen Halle auf dem Biogasgelände nehmen teil. Starts in der Juniorklasse ab 16 Jahren, Intermediateklasse ab 20 Jahren und Openklasse.

Am Freitag, 23. August, fangen die Vorläufe an. Jeder Schafscherer schert in zwei Vorläufen. Geschoren wird ausschließlich mit Wormdrive. Am Samstag geht es mit den Vorläufen Schafschur, Blade und Woolhandling (Behandlung der Wolle) weiter. Am Sonntag  wird nach den Halbfinals das Finale eröffnet. Hier wird die Meisterschaft entschieden und am Ende die Siegerehrung des Deutschen Meisters 2019 vorgenommen.

Drei Disziplinen, wie Schafschur mit Maschine, Schafschur mit der Handschere und das Woolhandling, sind die maßgeblichen Bewertungsfaktoren der Meisterschaft. Keine leichte Aufgabe für die eingesetzten Richter. Sie haben unter Zeitdruck die Technik der Schur bzw. der Arbeit mit der Wolle und die Endqualität zu bewerten.

Die Deutsche Schafschurmeisterschaft gilt als besonderes Ereignis, dass nicht nur Fachleute, sondern auch Besucher in Massen locken dürfte. Nicht zuletzt wegen der Atmosphäre von blökenden Schafen, emsigen Scherern und einem angenehm „wuseligen“ Drumherum. Schafe faszinieren noch heute, wenn sie auf dem Deich oder in der Heide angetroffen werden. Aber Wolle ist nicht gleich Wolle. Antwort gibt es auf der Messe.

Neben den Bewertungsläufen um die Meisterschaft ist ein vielfältiges Rahmenprogramm rund ums Schaf geplant. Zahlreiche Firmen und Verbände werden mit Informations- und Verkaufsständen vertreten sein. Kinder können an einem Schafquiz teilnehmen und bei der Schafschur zuschauen. Am Sonntag, 25. August, findet ein Jungzüchterwettbewerb des Landes-Schafzuchtverbandes Weser-Ems e.V., Heiko Schmidt (04406-203) statt.

Weitere Informationen beim Landes-Schafzuchtverband Weser-Ems, per Mail an lsv@lwk-niedersachsen.de oder unter Tel. Nr. 0441-801-611. Klaus Gerdes, LWK Niedersachsen.

Pressekontakt
Frau Ulrike Hartmann
Telefon: 04484/92014
Fax: 04484/920420
E-Mail: hartmann@landtagenord.de
Pressemeldung Download: 
Bilderserie
Land-Tage GmbH
Land-Tage GmbH
Auf der Striepe 9
27798 Wüsting
Deutschland
Telefon:  +49  04484  92040
Fax:  +49  04484  92020
E-Mail:  info@landtagenord.de
Web:  www.landtagenord.de
>>>  Pressefach
17. Deutsche Schafschurmeisterschaft
17. Deutsche Schafschurmeisterschaft
17. Deutsche Schafschurmeisterschaft
17. Deutsche Schafschurmeisterschaft


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.