28.05.2009 | 00:00:00 | ID: 720 | Ressort: Landwirtschaft | Agrarpolitik

Aktionswoche „Krisenpaket – jetzt“ wird in Frankfurt/Main fortgesetzt

Bonn (agrar-PR) - Traktorensternfahrt mit Kundgebung auf dem Opernplatz
Die Aktionswoche des Deutschen Bauernverbandes (DBV) für ein Krisenpaket Landwirtschaft wird mit einer Demonstration im Bankenviertel in Frankfurt am Main fortgesetzt. Nach der größten Traktorendemonstration, die die Hauptstadt Berlin zu Beginn dieser Woche je erlebt hat, wird am kommenden Freitag (29. Mai 2009) eine Traktorensternfahrt mit Kundgebung auf dem Opernplatz (11.00 Uhr) in Frankfurt stattfinden.

Die deutschen Landwirte verlieren aufgrund der schweren Krise auf den Agrarmärkten – ausgelöst durch die Finanz- und Wirtschaftskrise – derzeit monatlich 800 Millionen Euro in Folge der Wirtschaftskrise. Zwar ist die Bundesregierung den deutschen Bauern jetzt beim Agrardiesel einen ersten wichtigen Schritt entgegengekommen. Auch ist die Ankündigung von Liquiditätshilfen ein richtiger Schritt. Die Forderung der Bauern nach einem Konjunkturpaket zur Überwindung der akuten Krise – wie es Banken, Automobil- und Bauwirtschaft längst erhalten – greift aber breiter und langfristiger.

An der Frankfurter Traktorensternfahrt und Kundgebung werden Bäuerinnen, Bauern und Landjugendliche aus Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Bayern, Niedersachsen und Saarland teilnehmen. Erwartet werden über 2.000 Demonstrationsteilnehmer und 200 Traktoren aus Hessen und den benachbarten Bundesländern.
Pressekontakt
Herr Stefan Sallen
Telefon: 0228 / 52006-34
E-Mail: stefan.sallen@rlv.de
Pressemeldung Download: 
Rheinischer Landwirtschafts-Verband e.V.
Rheinischer Landwirtschafts-Verband e.V.
Rochusstraße 18
53123 Bonn
Deutschland
Telefon:  +49  0228  52006-0
Fax:  +49  0228  52006-60
E-Mail:  info@rlv.de
Web:  www.rlv.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.