17.11.2022 | 23:27:00 | ID: 34632 | Ressort: Landwirtschaft | Agrarpolitik

ELER-Anträge online – Abgabefrist ist 31. Dezember

Schwerin (agrar-PR) - Landwirte aus Mecklenburg-Vorpommern können wieder Fördermittel für die Umsetzung von Agrarumwelt- und Klimaschutzmaßnahmen beantragen. Die Antragsstellung der ELER-Maßnahmen in der 2. Säule ist ab sofort online möglich.
Das digitale Antragsverfahren „ELER-Antrag 2023“ ist unter „agrarantrag-mv.de“ hinterlegt.

Die Frist zum Einreichen des „ELER-Antrags 2023“ läuft am 31.12.2022 aus. Mit der diesjährigen ELER-Antragsstellung werden Neuverpflichtungen (5 Jahre) zu den 2. Säule Förderprogrammen der neuen Förderperiode eingegangen.

Für flächengebundene Maßnahmen der 2. Säule stehen den Landwirtinnen und Landwirten damit jährlich ca. 76 Mio. Euro zur Verfügung.

Genauere Informationen, wichtige Hinweise und verschiedene Hilfe-Dokumente sind im Antragsverfahren hinterlegt. Außerdem können sich die Antragsteller an ihre zuständige Bewilligungsbehörde wenden.
Pressekontakt
Frau Eva Klaußner-Ziebarth
Telefon: 0385-588 16003
Fax: 0385-588 16022
E-Mail: e.klaussner-ziebarth@lm.mv-regierung.de
Pressemeldung Download: 
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Paulshöher Weg 1
19061 Schwerin
Deutschland
Telefon:  +49  0385  588-0
Fax:  +49  0385  588-6024(25)
E-Mail:  poststelle@lm.mv-regierung.de
Web:  http://www.lm.mv-regierung.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2023. Alle Rechte vorbehalten.