22.11.2022 | 11:24:00 | ID: 34668 | Ressort: Landwirtschaft | Agrarpolitik

Schmitt: 1,54 Milliarden Euro für Landwirte, Winzer und Ländliche Räume in Rheinland-Pfalz – neuer GAP-Strategieplan genehmigt

Mainz (agrar-PR) - Die Europäische Kommission hat den nationalen GAP-Strategieplan der Bundesrepublik Deutschland genehmigt. Damit steht fest: 1,54 Milliarden Euro stehen für die Förderung von Landwirtschaft, Weinbau, von Umwelt-, Natur- und Klimaschutz, für mehr Tierwohl und die Ländliche Räume in Rheinland-Pfalz in den Jahren 2023 bis 2027 zur Verfügung. Das hat Landwirtschaftsministerin Daniela Schmitt mitgeteilt.
„Es ist gut, dass der anvisierte Temin zur Genehmigung eingehalten werden konnte und damit die neue EU-Förderperiode am 1. Januar 2023 beginnen kann“, sagte Landwirtschaftsministerin Daniela Schmitt. „Ich danke den Wirtschafts- und Sozialpartnern des regionalen Begleitausschusses sowie allen Akteuren, die in den vergangenen Jahren intensiv an der Ausgestaltung der neuen Gemeinsamen Agrarpolitik mitgewirkt haben. Wir haben damit gute und wichtige Fördermöglichkeiten auf den Weg gebracht“, so Landwirtschaftsministerin Daniela Schmitt.

Insgesamt stehen rund 1,54 Mrd. Euro (EU-Mittel sowie Bundes- Landes- und Kommunale Mittel) für die Förderung von Landwirtschaft und Weinbau, von Umwelt-, Natur-, Klimaschutz und mehr Tierwohl sowie der Ländlichen Räume in Rheinland-Pfalz in den Jahren 2023-2027 zur Verfügung. Es werden sowohl bestehende Fördermöglichkeiten fortgeführt als auch neue geschaffen. Über Neuerungen im wird in den kommenden Wochen sukzessive auf https://www.eler-eulle.rlp.de/ informiert.

Hintergrund:
Der nationale GAP-Strategieplan für die Förderperiode 2023 – 2027 wird mit Mitteln aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raumes (ELER) und dem Europäischen Garantiefonds für die Landwirtschaft (EGFL) finanziert. Der GAP-Strategieplan sowie der Durchführungsbeschluss der Kommission können sind auf der BMEL-Internetseite https://www.bmel.de/DE/themen/landwirtschaft/eu-agrarpolitik-und-foerderung/gap/gap-strategieplan.html einsehbar.
Pressekontakt
Herr Joachim Winkler
E-Mail: joachim.winkler@mwvlw.rlp.de
Pressemeldung Download: 
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz
Stiftsstraße 9
55116 Mainz
PF: Postfach 31 60
Deutschland
Telefon:  +49  06131  16-0
Fax:  +49  06131  16-4646
E-Mail:  poststelle@mwvlw.rlp.de
Web:  www.mulewf.rlp.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2023. Alle Rechte vorbehalten.