27.01.2011 | 08:20:00 | ID: 7978 | Ressort: Landwirtschaft | Agrarwirtschaft

Landwirtschaftszählung 2010-Thüringen: Mehr als zwei Drittel der Einzelunternehmen mit ungeklärter Hofnachfolge

Erfurt (agrar-PR) - Nach ersten vorläufigen Ergebnissen der Landwirtschaftszählung 2010 gab es in Thüringen 2.800 Betriebe der Rechtsform Einzelunternehmen mit einer landwirtschaftlich genutzten Fläche von 149.200 Hektar.
In 2.000 bzw. 71 Prozent dieser Betriebe (800 Haupterwerbs- und 1.200 Nebenerwerbsbetriebe) war der Betriebsinhaber 45 Jahre oder älter. 600 Betriebsinhaber bzw. 29 Prozent gaben nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik an, einen Hofnachfolger zu haben.

Knapp drei Viertel der Personen, die den Hof einmal übernehmen werden, arbeiten bereits ständig oder gelegentlich in dem Betrieb mit und mehr als die Hälfte verfügen über eine landwirtschaftliche Berufsausbildung. In 100 Fällen wird eine Frau den landwirtschaftlichen Betrieb übernehmen.

Wie das Thüringer Landesamt für Statistik weiter mitteilt, ist in 36 Prozent der im Haupterwerb bewirtschaften Einzelunternehmen (300 Betriebe) die Hofnachfolge abgesichert. Bei den im Nebenerwerb geführten Einzelunternehmen hat knapp ein Viertel der Betriebsinhaber (300 Betriebe) geklärt, wer einmal den Hof übernehmen wird.

Zur letzten Landwirtschaftszählung im Jahr 1999 hatten 1.600 bzw. 56 Prozent der 2 900 Einzelunternehmen einen Betriebsinhaber von 45 Jahren oder älter. Vor elf Jahren hatten 31 Prozent bzw. 500 dieser Betriebsinhaber die Weiterführung des landwirtschaftlichen Betriebes geregelt.

Endgültige Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2010 werden ab Ende des II. Quartals 2011 veröffentlicht.


Anmerkung: Durch eine Neufassung des Agrarstatistikgesetzes wurde der Berichtskreis für die Agrarstatistiken neu festgelegt. Danach werden ab 2010 nur noch Betriebe, die über mindestens 5 Hektar (bis 2009 2 Hektar) landwirtschaftlich genutzte Fläche bzw. Mindesttierbestände oder Mindestanbauflächen von Sonderkulturen verfügen, befragt. Dies führt zu einer Entlastung besonders der kleineren landwirtschaftlichen Betriebe. Die in dieser Pressemitteilung gegenübergestellten Ergebnisse aus der Landwirtschaftszählung 1999 wurden vergleichbar rückgerechnet. (tls)
Pressemeldung Download: 
Agrar-Presseportal
Agrar-Presseportal
Postfach 131003
70068 Stuttgart
Deutschland
Telefon:  +49  0711  63379-810
E-Mail:  redaktion@agrar-presseportal.de
Web:  www.agrar-presseportal.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.