14.05.2009 | 00:00:00 | ID: 572 | Ressort: Landwirtschaft | Agrarwirtschaft

Niederschsens Milchbauern setzen auf QM Milch

Hannover (agrar-PR) - Niedersachsens Milchwirtschaft setzt auf Qualität von Anfang an. Von der Rohmilcherzeugung auf den Höfen über die Verarbeitung in den Molkereien wurde unter Federführung der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen (LVN) ein umfangreiches und transparentes System der Qualitätssicherung installiert. Das Qualitätsmanagement Milch, kurz QM Milch genannt, legt nach Aussage der LVN-Vorsitzenden Peter Cornelius und Jan Heusmann, beide selbst aktive Milcherzeuger, besonderes Augenmerk auf die Vorsorge in der gesamten Prozesskette. Als „vorbildlich“ bezeichnet daher auch Niedersachsens Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen das Konzept für QM Milch. Von A wie amtliches Audit bis Z wie Zellzahl wird der Weg der Milch vom landwirtschaftlichen Betrieb bis zum Auslieferungslager der Molkereien lückenlos überwacht und kontrolliert. Einen großen Stellenwert nimmt die Rückstandsanalytik ein, die aktuellen Gegebenheiten flexibel angepasst wird. Allein dieser hohe Aufwand und das damit verbundene Verantwortungsbewusstsein rechtfertigen einen deutlich höheren Milchpreis, als er zurzeit gezahlt wird. Eine umfassende, auch für den Laien gut verständliche Dokumentation unter dem Thema „Qualität von Anfang an“ können Interessenten bei der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen unter der Telefonnummer 0511 / 85 65 3 31oder über landesvereinigung@milchwirtschaft.de anfordern.
Pressekontakt
Frau Gabi von der Brelie
Telefon: 0511/36704-31
E-Mail: pressestelle@landvolk.org
Pressemeldung Download: 
Landvolk Niedersachsen - Landesbauernverband e.V.
Landvolk Niedersachsen - Landesbauernverband e.V.
Warmbüchenstr. 3
30159 Hannover
Deutschland
Telefon:  +49  0511  36704-0
E-Mail:  info@landvolk.org
Web:  www.landvolk.net
>>>  RSS
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.