07.10.2011 | 11:00:00 | ID: 11025 | Ressort: Landwirtschaft | Agritechnica - Aussteller informieren Presse

Müller-Elektronik GmbH & Co. KG

Hannover (agrar-PR) - Franz-Kleine-Straße 18, 33154 Salzkotten
Ansprechpartner:
 
Frank Buschmeier
Halle: 16
 
Stand .D10
Tel.: 05258/98341237

Fax:05258/983490
 
 
Müller-Elektronik stellt neues Applikationskonzept „APP & GO“ vor
APP & GO heißt das neue, innovative Applikationskonzept von Müller-Elektronik (ME), welches dem Endkunden das einfache Freischalten von neun vorinstallierten Software-Applikationen („Apps“) flexibel und individuell ermöglicht. Alle Apps stehen jedem ISOBUS-Terminal ebenso wie dem TRACK-Guide II und dem GuideME zur Verfügung. Abgerundet wird das neue Konzept durch den ME APP-Store. Indem der Kunde selbst entscheidet, ob und wann er welche App nutzen möchte, bleibt er jederzeit flexibel. Damit der Nutzer den kompletten Funktionsumfang und die hohe Leistungsstärke kennen lernen kann, stehen ihm die fast alle Apps 50 Stunden zum freien Test zur Verfügung.
 
TouchME: das neue ISOBUS-Terminal von Müller-Elektronik setzt Maßstäbe
Das neue 12,1“ große ISOBUS-Terminal ‚TouchME‘ von Müller-Elektronik überzeugt technisch und optisch. TouchME lässt sich sowohl im Hoch- als auch im Querformat einsetzen. In verschiedenen Layouts und Bedienoberflächen können bis zu fünf Precision-Farming-Funktionen oder ISOBUS-Jobrechner dargestellt werden. TouchME ist das erste ISOBUS-Terminal mit einem kapazitiven Dualtouch-Farbdisplay. Dabei befindet sich die Touch-Folie geschützt hinter einer Glasscheibe. TouchME entspricht der ISOBUS-Norm ISO 11783 und lässt sich als Universal-Terminal an allen Maschinen, die diese Normvorgaben erfüllen, herstellerunabhängig einsetzbar. Zwei Kameraanschlüsse gewährleisten die stetige Überwachung aller Prozesse. Der Datenaustausch mit dem Hof-PC erfolgt via USB-Stick oder drahtlos über das Mobilfunknetz.
TRACK-Guide II: Zukunftssicherheit durch APP & GO-Konzept

Müller-Elektronik (ME) präsentiert mit dem TRACK-Guide II den in mehrerer Hinsicht optimierten Nachfolger des bewährten Parallelfahrsystems TRACK-Guide. Durch das neue Soft- und Hardwarekonzept hat Müller-Elektronik ein Terminal geschaffen, das mit einer beispiellosen Variabilität ausgestattet ist. Mittels Freischaltungen („Apps“) und Erweiterungsoptionen kann der Nutzer den TRACK-Guide II je nach Bedarf aufrüsten und seinen speziellen Bedürfnissen anpassen. Das neue Konzept bietet ihm damit Zukunftssicherheit unter den Aspekten Technik, Investition und Kosten.
SECTION-Control BOX: Neuer Jobrechner von Müller-Elektronik

Die SECTION-Control BOX (SC-BOX) ist ein neu entwickelter Jobrechner aus dem Hause Müller-Elektronik. Die SC-Box ermöglicht die GPS-gesteuerte Teilbreitenschaltung für die Feldspritzensysteme SPRAYDOS und SPRAY CONTROL-S. Zusätzlich zum Rechner braucht der Nutzer ein SECTION-Control fähiges Terminal von Müller-Elektronik, wie zum Beispiel BASIC-Terminal oder TRACK-Guide II.
Müller-Elektronik gründet Schulungszentrum: Die TeachME-Akademie
Müller-Elektronik, führender Hersteller von Agrarelektronik und Precision Farming Equipment, gibt die Gründung der Müller-Akademie TeachME bekannt. Mit dem Schulungszentrum bietet Müller-Elektronik sowohl seinen OEM-Kunden (Maschinenherstellern) als auch dem Handel sowie Endkunden die Möglichkeit, direkt beim Spezialisten vor Ort den Umgang mit und die Bedienung der aktuellen Technik zu lernen. Schwerpunkte der Schulungsthemen werden zu Beginn in den Bereichen ISOBUS und Precision Farming liegen.
Pressekontakt
Herr Friedrich W. Rach
Telefon: 069-24788-202
Fax: 069-24 788-112
E-Mail: f.rach@DLG.org
Pressemeldung Download: 
Agritechnica
Agritechnica
Messegelände
30521 Hannover
Deutschland
Telefon:  +49  0511  89-0
Web:  www.agritechnica.com
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.