03.11.2011 | 10:00:00 | ID: 11354 | Ressort: Landwirtschaft | Agritechnica - Aussteller informieren Presse

Verband der Landwirtschaftskammern

Hannover (agrar-PR) - Claire-Waldoff-Straße 7, 10117 Berlin
Ansprechpartner:
Dr. Beate Bajorat
Walter Hollweg
 
 
Halle: 19
 
Stand Nr.:
F12
Tel.:
030/31904-512
Fax:
030/31904 520
 
Internet:
Vier Schwerpunkttage und vieles mehr
 
Unter dem Motto „Pflanzen, Märkte, Energie – gut beraten in die Zukunft“ präsentieren sich der Verband der Landwirtschaftskammern und die Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Halle 19, Stand F12. Neben vielen Informationen gibt es auch einen IPad zu gewinnen.
Jeden Messetag stehen Fachleute der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und benachbarter Kammern den Besuchern Rede und Antwort zu aktuellen Themen und Projekten. Die Themen reichen von Energie und Technik, über Pflanzenbau und Pflanzenschutz bis hin zu Betriebswirtschaft und Markt. Erstmalig gibt es vier Schwerpunkttage:
Dienstag, den 15. November, geht es um Beregnung Mittwoch, den 16. November, steht das Thema Klima im Mittelpunkt Donnerstag, den 17. November, sind die Fachleute vom Ökolandbau vor Ort Freitag, den 18. November, dreht sich alles um Bildung.
Beregnung: Zunehmend lange Trockenphasen zwingen vor allem Ackerbauern auf Sandböden zu Anpassungsstrategien. Beregnungsanlagen helfen, Ernteeinbußen zu vermeiden und z. B. Lieferverträge sicher zu erfüllen. Mit einem Tensiometer können die Besucher selbst die Bodenfeuchte feststellen.
Klima: Durch die Nutzung erneuerbarer Energien werden Treibhausgas-Emissionen aus fossilen Energieträgern vermieden. In Deutschland bringt die Biomassenutzung mehr für den Klimaschutz als die gesamte Erzeugung von Wind-, Wasser- und Sonnenenergie. Welche Bioenergien den größten Klimaschutzbeitrag leisten, erläutern die Experten.
Ökolandbau: Die Nachfrage nach ökologisch erzeugten Produkten wächst kontinuierlich. Von besonderer wirtschaftlicher Bedeutung sind die Kartoffeln und das Feldgemüse.
Bildung: „Talente gesucht“ heißt unsere aktuelle Informationskampagne, mit der wir auf die Grünen Berufe und die Hauswirtschaft aufmerksam machen. Angesprochen sind junge Männer und Frauen mit Interesse an Tieren, Pflanzen und Menschen, aber auch an moderner Technik.
Pflanzenbau und Pflanzenschutz: Fragen von der Saat bis zur Ernte aus den Bereichen Bodenbearbeitung, Fruchtfolgegestaltung, Sortenempfehlungen, Pflanzenschutz, Düngung, Beregnung, nachwachsende Rohstoffe und Anerkennung von Saat- und Pflanzgut werden von den Kammerexperten kompetent beantwortet.
Markt/Betrieb: Die Besucher können sich über die Möglichkeit der Preisfindung und Preissicherung sowie über Erfolg versprechende Vermarktungsstrategien informieren.
Energie, Technik und Bauen: Wir informieren über den Bau von Wirtschaftsgebäuden und Lagerstätten sowie über Energiefragen. Mit einer speziell für landwirtschaftliche Betriebe entwickelten Checkliste können am Messestand konkret der Energieverbrauch beurteilt und die energetischen Schwachstellen aufgezeigt werden. Mit Hilfe eines kleinen Treckerspiels wird der Energieverbrauch symbolisch dargestellt.
Ehrenamtliche auf dem Kammerstand
Unterstützt werden die Fachberater der Kammer durch Vertreter des Ehrenamtes.
Pressekontakt
Herr Friedrich W. Rach
Telefon: 069-24788-202
Fax: 069-24 788-112
E-Mail: f.rach@DLG.org
Pressemeldung Download: 
Agritechnica
Agritechnica
Messegelände
30521 Hannover
Deutschland
Telefon:  +49  0511  89-0
Web:  www.agritechnica.com
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.