08.09.2009 | 11:30:00 | ID: 3440 | Ressort: Landwirtschaft | Agritechnica

Über 300 Neuheiten zur Agritechnica 2009 angemeldet

Hannover (agrar-PR) - Mit Innovationen die Märkte beflügeln – Gold- und Silbermedaillen für Neuheiten – Attraktive Magazine mit allen Firmen-Neuheiten – Präsentation der Neuheiten Ende September/Anfang Oktober im Internet

 

Mit zahlreichen Innovationen wollen die Hersteller von Landtechnik die gegenwärtig von der Finanz- und Wirtschaftskrise beeinflussten Märkte beflügeln. Dies lässt sich aus den Neuheitenanmeldungen für die diesjährige Agritechnica, die weltweit größte Landtechnik-Ausstellung, ablesen. Über 300 Neuheiten haben die Aussteller beim Veranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) eingereicht. Damit ist die Agritechnica das weltweit wichtigste Forum zur Präsentation neuer Maschinen und Geräte in der Landtechnik. An der Agritechnica, die vom 10. bis 14. November 2009 (Exklusivtage am 8. und 9. November) auf dem Messgelände in Hannover stattfindet, beteiligen sich über 2.150 Aussteller aus 45 Ländern.
 
Eine neutrale, international besetzte Kommission mit Fachleuten aus Wissenschaft, Beratung und Praxis wählt nach strengen Kriterien aus diesen Anmeldungen Gold- und Silbermedaillen aus. Die Verleihung der Goldmedaillen erfolgt durch DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer auf dem traditionellen Max-Eyth-Abend der Landtechnik am 9. November 2009 auf der Agritechnica. Die Silbermedaillen werden am Sonntag, dem 8. November 2009, im Rahmen einer Feierstunde um 9.30 Uhr im Forum 2 in der Halle 17, Stand B38, vom DLG-Präsidenten überreicht. Die Agritechnica-Neuheiten werden in der Halle 17 auf dem Stand B44 kompakt präsentiert.
 
Alle Gold- und Silbermedaillen werden in einem Neuheiten-Magazin vorgestellt, das darüber hinaus auch alle termingerecht bei der DLG angemeldeten und von der Kommission begutachteten Firmenneuheiten enthält. Das Neuheiten-Magazin erscheint Mitte Oktober als Beilage in den DLG-Mitteilungen. Es ist auch auf allen Ständen der DLG im Ausstellungsgelände erhältlich. Für den internationalen, nicht-deutschsprachigen Bereich wird wiederum ein Neuheitenmagazin in englischer Sprache herausgegeben. Es wird von der DLG in Zusammenarbeit mit dem Max-Eyth-Verlag im Fachmagazin „Agrifuture" unter dem Titel „Agritechnica Innovations" veröffentlicht und erscheint ebenfalls Mitte Oktober 2009. Auch das englische Neuheiten-Magazin ist kostenlos auf den Ständen der DLG im Ausstellungsgelände in Hannover erhältlich.
 
Die Neuheiten werden zudem Ende September/Anfang Oktober im Internet unter der Adresse www.agritechnica.com veröffentlicht. Sie werden in diversen Sprachversionen in Wort und Bild vorgestellt.
 
Pressekontakt
Herr Friedrich W. Rach
Telefon: 069-24788-202
Fax: 069-24 788-112
E-Mail: f.rach@DLG.org
Pressemeldung Download: 
Agritechnica
Agritechnica
Messegelände
30521 Hannover
Deutschland
Telefon:  +49  0511  89-0
Web:  www.agritechnica.com
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.