12.04.2011 | 11:26:00 | ID: 9053 | Ressort: Landwirtschaft | Beruf & Bildung

"Landfrauen machen Schule" begeistert auch 2011 Bayerns Grundschüler

München (agrar-PR) - Das Projekt „Landfrauen machen Schule“ bereichert auch 2011 an rund 40 bayerischen Grundschulstandorten den Unterricht.
Möglich ist dies durch eine Förderung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und des Bildungswerks des Bayerischen Bauernverbandes.

„Wir Bäuerinnen haben mit diesem Projekt die einzigartige Chance, den Kindern zu zeigen, woher unsere heimischen Lebensmittel kommen und wie daraus gute und gesunde Speisen entstehen. Was die Kinder in der Grundschule und auf dem Bauernhof erfahren, prägt sich bei ihnen ein,“ betont Landesbäuerin Annemarie Biechl. Sie freute sich sehr, dass Landwirtschaftsminister Helmut Brunner an dem bewährten Projekt festhält und dankte ihm für die finanzielle Unterstützung seines Hauses.

Die 2010 am Projekt beteiligten Lehrer und Eltern bewerteten das Projekt als eine äußerst positive Erfahrung im Schulalltag. Die Kinder könnten dabei mit allen Sinnen erleben, wie wichtig eine ausgewogene Ernährung ist und lernen regionale, landwirtschaftliche Produkte zu schätzen.

Seit Bestehen des Projekts machten knapp 40.000 Grundschulkinder in ganz Bayern bei „Landfrauen machen Schule“ mit und waren durchwegs begeistert. Auch in diesem Jahr werden die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband wieder an diesen Erfolg anknüpfen. (bbv)
Pressekontakt
Frau Brigitte Scholz
Telefon: 089 / 55873-210
E-Mail: Brigitte.Scholz@BayerischerBauernVerband.de
Pressemeldung Download: 
Bayerischer Bauernverband
Bayerischer Bauernverband
Max-Josef-Straße 9
80333 München
Deutschland
Telefon:  +49  089  558730
Fax:  +49  089  5587350
E-Mail:  kontakt@bayerischerbauernverband.de
Web:  www.bayrischerbauernverband.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.