02.04.2009 | 00:00:00 | ID: 255 | Ressort: Landwirtschaft | Beruf & Bildung

Grüne Berufe im Fokus – Märkische Bildungsmesse

Potsdam (agrar-PR) - Am 3 und 4. April startet die Märkische Bildungsmesse - Grüne Berufe im Fokus - in Potsdam. Am Messestand Nr. 516 des Brandenburger Agrar- und Umweltministeriums können sich Interessierte über Ausbildungsmöglichkeiten in den Grünen Berufen informieren.

Die brandenburgische Landwirtschaft ist ein zentraler und zukunftsorientierter Bereich unserer regionalen Wirtschaft. Neue Herausforderungen angesichts sich verändernder Rahmenbedingungen sind in den nächsten Jahren zu bewältigen. Der technische Fortschritt und gestiegene ökologische Standards stehen zunehmend im Mittelpunkt. Betriebe entwickeln sich angesichts wachsender Erfordernisse an Produktqualität, Verbraucherschutz, Tierschutz und Nachhaltigkeit kontinuierlich weiter. Aufgrund dieser Entwicklung stellt die Arbeitswelt immer höhere Anforderungen an die berufliche Qualifikation. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung stehen jungen Leuten zahlreiche Möglichkeiten der beruflichen Entwicklung offen: Meisterprüfung, Fortbildung in einem anerkannten Fortbildungsberuf oder Studium an einer Fachhochschule. Die Fachhochschulreife kann in den Berufen Landwirt/in und Forstwirt/in währen der Berufsausbildung erworben werden. Die Einsatzgebiete für Menschen mit einem grünen Beruf sind vielfältig. Landwirtschaftsbetriebe im In- und Ausland suchen Arbeitskräfte.

Die Grünen Berufe sind abwechslungsreich und eng mit den Lebensgrundlagen der Menschen verbunden. Auf der Messe werden die Ausbildungsberufe Landwirt/in, Fachkraft Agrarservice, Tierwirt/in, Fischwirt/in, Gärtner/in, Pferdewirt/in, Forstwirt/in, Revierjäger/in, Hauswirtschafter/in, Milchwirtschaftliche/r Laborant/in und Molkereifachfrau/mann vorgestellt. Es wird Informationen zu Praktikumsplätzen und freien Ausbildungsplätzen in der Region geben. Einen kleinen Vorgeschmack auf eine Ausbildung können die Jugendlichen bei der Bestimmung von Getreidekörnern bekommen.

Ab Messebeginn steht im Internet eine interaktive Landkarte zu Ausbildungsbetrieben im Land Brandenburg zur Verfügung: www.mluv.brandenburg.de/info/ausbildungsbetriebe. Dort können sich potenzielle Auszubildende über Ausbildungsbetriebe in ihrer Nähe informieren. In Brandenburg gibt es zirka 800 anerkannte Ausbildungsbetriebe, die sich über Bewerber und Interessierte freuen.
Pressekontakt
Frau Alrun Nüßlein
Telefon: 0331 / 866-7016
E-Mail: alrun.nuesslein@mugv.brandenburg.de
Pressemeldung Download: 
Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg (MUGV)
Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg (MUGV)
Heinrich-Mann-Allee 103
14473 Potsdam
Deutschland
Telefon:  +49  0331  866-7016
E-Mail:  pressestelle@mugv.brandenburg.de
Web:  www.mugv.brandenburg.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.