15.03.2012 | 14:20:00 | ID: 12444 | Ressort: Landwirtschaft | Beruf & Bildung

Landwirtschaft: Wichtiger Arbeitgeber in Niedersachsen

Oldenburg (agrar-PR) - Zahl der Arbeitskräfte im Agrarbereich in Niedersachsen liegt weit über dem Bundesdurchschnitt.
In Niedersachsen sind 4,1 Prozent der Erwerbstätigen in der Landwirtschaft beschäftigt.

Zurzeit sind 150.656 Arbeitskräfte als Angestellte oder Unternehmer im landwirtschaftlichen Haupt- oder Nebenerwerb tätig. Diese Zahl nennt die Landwirtschaftskammer Niedersachsen in einer Pressemitteilung. Demnach liegt die niedersächsische Landwirtschaft mit ihrem Anteil an der Gesamterwerbstätigenzahl deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 2,7 Prozent.

Dies mache die Bedeutung der Landwirtschaft in Niedersachsen einmal mehr deutlich, so die Kammer. Als Agrarland Nummer Eins in Deutschland erzielt Niedersachsen so hohe Verkaufserlöse aus der Landwirtschaft wie kein anderes Bundesland.

Mit den vor- und nachgelagerten Bereichen wie Ernährungswirtschaft und Landmaschinenindustrie stellt die Landwirtschaft hier den zweitwichtigsten Wirtschaftsfaktor neben der Autoindustrie dar und sichert 250.000 Menschen Einkommen und Beschäftigung.

Den größten Anteil an Erwerbstätigen insgesamt weist die Landwirtschaft in der Region Lüneburg mit 6,8 Prozent auf, gefolgt von der Region Weser-Ems mit 5,4 Prozent. Geringer fällt der Anteil in den Regionen Hannover (2,7 Prozent) und Braunschweig (1,7 Prozent) aus. (lwk-ns)
Pressekontakt
Herr Walter Hollweg
Telefon: 0441 801-200
Fax: 0441 801-174
E-Mail: walter.hollweg@lwk-niedersachsen.de
Pressemeldung Download: 
Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Mars-la-Tour-Straße 1-13
26121 Oldenburg
Deutschland
Telefon:  +49  0441  801-0
Fax:  +49  0441  801-180
E-Mail:  info@lwk-niedersachsen.de
Web:  www.lwk-niedersachsen.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.