05.11.2012 | 08:50:00 | ID: 13860 | Ressort: Landwirtschaft | Bio

Projektförderung: Die BLE als Ansprechpartner

Bonn (agrar-PR) - Welche Fördermöglichkeiten gibt es im Bereich Tierhaltung und welche Perspektiven bieten neue Märkte für die Haltung von Bio-Schweinen? Diese und weitere Fragen beantworten die Experten des Projektträgers BLE auf der EuroTier in Hannover.

Vom 13. - 16. November 2012 dreht sich in auf der EuroTier in Hannover wieder alles rund ums Thema moderne Tierhaltung. Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) präsentiert am Stand des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) ihre Tätigkeiten als Projektträgerin.

Experten der BLE informieren über das Serviceangebot der Innovationsförderung und des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN). Die BLE ist dabei Mittler und Kommunikationspartner für Forschung und Wirtschaft, Landwirtschaft, ihre Verbände und für die Verbraucher. Besucher erhalten einen umfassenden Überblick über die konkreten Aufgaben der Projektträgerschaft - von der Antragsbearbeitung über die Begleitung der Durchführung bis hin zur Erstellung von Abschlussberichten. Die BLE-Experten sind darüber hinaus als Partner für Projektnehmer und Interessierte ansprechbar.


Bio-Schweinehaltung im Fokus

In diesem Rahmen moderieren Mitarbeiter der BÖLN-Geschäftsstelle zwei Fachforen auf der EuroTier:

"Erfolgreich Öko-Schweine halten - die Kosten müssen im Blick sein!"
Donnerstag, 15.11.2012, 15:00 Uhr, Halle 12 Stand B57

"Perspektiven für Bio-Schweine durch neue Märkte"
Freitag, 16.11.2012, 12:00 Uhr, Halle 12 Stand B57

Darüber hinaus werden weitere fünf durch das BÖLN geförderte Fachforen zum Ökologischen Landbau angeboten. Weitere Informationen unter www.eurotier.com/fachprogramm


Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Pressestelle: Tassilo Frhr. v. Leoprechting (V.i.S.d.P.), Tanya Geik, Barbara Moitz
Deichmanns Aue 29, 53179 Bonn
Telefon: +49 (0)228 99 68 45 -3080
Fax: +49 (0)228 68 45 -3855
E-Mail: presse@ble.de
Internet: www.ble.de
Pressekontakt
Herr Tassilo v. Leoprechting
Telefon: 0228-6845-3080
Fax: 030-18106845-3040
E-Mail: presse@ble.de
Pressemeldung Download: 
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
Deichmanns Aue 29
53179 Bonn
Deutschland
Telefon:  +49  0228  6845-3080
E-Mail:  presse@ble.de
Web:  www.ble.de
>>>  RSS
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.