03.05.2012 | 11:00:00 | ID: 12913 | Ressort: Landwirtschaft | DLG Feldtage 2012

Deutsche Saatveredelung AG

Springe-Mittelrode (agrar-PR) - Weissenburger Straße 5, 59558 Lippstadt
Deutsche Saatveredelung AG

Ansprechpartner:
Angelika Hemmers
Stand Nr.:
F- F11
 
Tel.:02941.296.489
Fax: 02941.296.8489
 
Link zum Pressebereich:
 
DSV präsentiert komplette Fruchtfolgenvielfalt
 
Anlässlich der DLG Feldtage 2012 präsentiert die Deutsche Saatveredelung AG (DSV) ihre züchterische Artenvielfalt. Von Getreide, Mais über Energiepflanzen und Zwischenfrüchte bis hin zu Futterbaukonzepten ist alles dabei.
 
Getreide – Neue Sorten aus der erfolgreichen DSV Getreidezüchtung
Neben Akteur, Deutschlands erfolgreichstem E-Weizen, Potenzial die Nr. 2 beim A-Weizen, und anderen erfolgreichen Getreidesorten, stellt die DSV in Zusammenarbeit mit ihrem Vertriebspartner I.G. Pflanzenzucht zwei neu zugelassene A-Weizen vor. Patras zeichnet sich durch die Kombination aus mittelfrüher Reife, sehr guter A-Qualität und hohem Ertrag aus! Die Sorte überzeugt durch ihre sichere Vermarktungsqualität aufgrund der sehr guten Werte in den qualitätsbestimmenden Eigenschaften Fallzahl, Proteingehalt und Sedimentationswert. Joker besticht durch die Kombination aus herausragender Standfestigkeit und einem TOP-Resistenzpaket. Er verfügt über ein hohes Ertragsvermögen sowie eine mittelfrühe Reife.
 
Nachhaltige Energiepflanzenproduktion
Die nachhaltige Produktion von Energiepflanzen in einem System, dass die Energieerträge der gesamten Fruchtfolge berücksichtigt und dabei die Bodenfruchtbarkeit fördert, steht im Fokus der DSV Aktivitäten. Dargestellt werden die für Biogas besonders geeigneten Maissorten Palmer und Rafinio, verschiedene Mischungsvarianten für die ertragreiche Energiepflanzenfruchtfolge und das Konzept für die Bodengesundheit TerraLife. TerraLife, das erfolgreiche Zwischenfruchtprogramm der DSV, ist auf den DLG Feldtagen mit neuen Mischungen, wie BetaMax (für Rübenfruchtfolgen) und SolaRigol (Kartoffelfruchtfolgen) zu sehen. Im Rahmen einer Spatenprobe kann sich der Landwirt von der positiven Bodenwirkung überzeugen.
 
Qualitätsgräser für den Futterbau
In ihrer Funktion als Gräserspezialist zeigt die DSV eine Serie der Futterbaumischungen COUNTRY. Für alle Belange des Futterbaus gibt es eine passende Mischung aus dem mehr als 50 Varianten umfassenden Programms. Außerdem werden Einzelarten in Kleinparzellen dargestellt, anhand derer die Unterscheidbarkeit der Gräserarten präsentiert wird. Besonders in Verbindung mit der neuen DSV online Anwendung zur Gräserbestimmung sind die Parzellen für Schulklassen und Grünlandbetriebe sehenswert.
 
DSV Rapssorten werden auf dem Gelände des Rapool Ringes zu sehen sein.
.


als 

Pressekontakt
Herr Friedrich W. Rach
Telefon: 069-24788-202
Fax: 069-24 788-112
E-Mail: f.rach@DLG.org
Pressemeldung Download: 
DLG Feldtage
DLG Feldtage
Am Gutshof 3
06406 Bernburg-Strenzfeld
Deutschland
Telefon:  +49  069  24788-202
E-Mail:  f.rach@dlg.org
Web:  http://www.dlg-feldtage.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.