21.01.2013 | 12:39:00 | ID: 14366 | Ressort: Landwirtschaft | Forstwirtschaft

Geschätzte Messe: Aussteller zeigen ihre Innovationen auf der Forst live 2013

Offenburg/Hermannsburg (agrar-PR) - 14. Internationale Demo-Show für Forsttechnik, Erneuer-bare Energien und Outdoor vom 12. - 14. April 2013 in Offenburg
Wer sich für Forsttechnik, Holzenergie und Outdoor interessiert, findet auf der Forst live vom 12. - 14. April 2013 auf dem Messegelände Offenburg ein breites, aktuelles Angebot führender Hersteller, Importeure und Dienstleis­ter. Darunter optimierte Forstmaschinen- und Energietechnik, die neben Bewährtem auf dem 40.000 Quadratmeter großen Freigelände und in der 6.000 Quadratmeter großen Baden Arena gezeigt wird. Vor allem im Bereich von Säge-/Spaltautomaten werde es Premieren geben, die damit den Ruf der Forst live als „Brennholzmekka“ unterstreichen, erklärte Veran­stalter Harald Lambrü. „Wir freuen uns, dass zahlreiche renommierte Her­steller angekündigt haben, ihre Innovationen anlässlich der Forst live erstmals auf einer Fachmesse in Deutschland einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren“, so Lambrü, der insgesamt über 260 Aussteller aus zehn Na­tionen erwartet.

Hersteller zeigen Flagge

Erfreut ist Messechef Lambrü darüber, dass Unternehmen wie Binderber­ger, Oehler, Posch und Rabaud ihre Ausstellungsflächen durchschnittlich um über 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr erweitert haben. Er stellt zu­dem einen Trend fest, dass zunehmend nicht nur der Vertriebspartner, son­dern auch Hersteller selbst auf der Forst live Flagge zeigen. Jüngstes Beispiel sei der Auftritt von Tajfun, dem weltweit größten Hersteller von Forstseilwinden, dessen Produkte die in Stühlingen nahe der Schweizer Grenze ansässige Engel Forsttechnik und die Firma Scheifele aus Bretzfeld mit Erfolg in Deutschland vertreiben.

Zuwachs bei Neuausstellern

Über 15 Prozent der Aussteller präsen­tieren sich zum ersten Mal auf der Forst live 2013, darunter die Kersten Maschinen GmbH, die Mähgeräte und Boden­fräsen vorstellen wird. „Wir freuen uns über die gute Akzeptanz bei neuen Ausstellern und sind uns sicher, dass es bei einer Premiere für diese Unter­nehmen nicht bleiben wird“, schätzt Veranstalter Lambrü.

Sport und Show mit der Säge

Im Rahmenprogramm der Forst live setzt Werner Brohammer mit seiner Show ein Glanzlicht. Der als „Axeman“ bekannte Sportholzfäller wird an den drei Messetagen mit seinem Team typische Disziplinen aus dem Timber-Sport wie Underhand, Einmann-Zugsäge und Standing Block vorführen und auch die Zuschauer beim Sägen einbeziehen. Beeindruckend geschickt und schnell wird er mit der Motorsäge Figuren und Skulpturen aus Holz formen. Ein Angebot zum Mitmachen bietet im Rahmenprogramm die Grünholzwerkstatt. Jugendliche, Erwachsene und Senioren können dort Grünholz mit verschiedenen Werkzeugen bearbeiten und kleine Gegen- stände herstellen.

Vorfreude bei Besuchern

Den jährlichen Turnus der Forst live als Fachmesse schätzt Christian Hau­ser aus Baden-Baden, der sich mit seinem Vater in erster Linie für neueste Forstmaschinentechnik und Brennholzverarbeitung, aber auch für Erneuer­bare Energien interessiert: „Die Forst live ist meine Stammmesse“, betont er. Rot im Terminkalender hat sich auch Forstunternehmer Daniel Ramstein aus dem südlich von Freiburg gelegenen Schallstadt die 14. Forst live ein­getragen. „Eine sehr interessante Messe mit praxisgerechten Maschinen­demonstrationen“, so Ramstein, der darüber hinaus die umfangreiche Mar­kenpräsentation von Arbeits- und Schutzbekleidung lobt. Seit vielen Jahren lässt er sich die internationale Demo-Show für Forsttechnik, Erneuerbare Energien und Outdoor gemeinsam mit seinen Mitarbeitern und der Familie nicht entgehen.

Interessierte Aussteller, die noch einen attraktiven Messestand für die Forst live 2013 buchen wollen, sollten sich baldmöglich anmelden:

Forst live GmbH, Zur Bünd 21, D-29320 Hermannsburg Tel. 05052/8522, Fax: 05052/597, mobil 0173/6126233

E-Mail: lambrue@forst-live.de

Weitere Einzelheiten unter  www.forst-live.de

Forst live 2013 auf einen Blick:

Veranstaltungsort: Messegelände Offenburg, Schutterwälder Straße 3, 77656 Offenburg

Termin: Freitag 12. bis Sonntag 14. April 2013

Öffnungszeiten: Täglich 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Ausstellerzahl: 250 (2012) Eintrittspreise: Tageskarte: 14,- Euro, Ermäßigte*: 10,- Euro

* Auszubildende, Studenten, und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines gültigen Ausweises. Zugang für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen bei freiem Eintritt.

Veranstalter: Forst live GmbH, www.forst-live.de

Über die Forst live

Die Forst live GmbH veranstaltet die führenden Demo-Shows für Forst- technik, Erneuerbare Energien und Outdoor in Deutschland. Die Forst live Süd findet jährlich im Frühjahr in Offenburg und die Forst live Nord im Herbst in Soltau statt. Auf großen Freigeländen und in Messehallen stehen praxisnahe Vorführungen modernster Maschinen- und Gerätetechnik rund um die Wertschöpfungskette Holz im Mittelpunkt. Im Bereich Erneuerbare Energien informieren namhafte Aussteller über Hackschnitzel-, Pellets- und Scheitholzheizungen, Photovoltaik sowie über Solaranlagen. Outdoorbekleidung rundet die Präsentation der Drei-Spartenmesse ab. Weitere Informationen unter www.forst-live.de

 
Pressekontakt
Herr Peter Steinchen
Telefon: +49 (0) 761 38 09 68 27
E-Mail: steinchen@solar-consulting.de
Pressemeldung Download: 
Bilderserie
Forst live GmbH
Forst live GmbH
Zur Bünd 21
29320 Hermannsburg
Deutschland
Telefon:  +49  05052  8522
Fax:  +49  05052  597
Web:  www.forst-live.de
>>>  Pressefach
Forst live01
Forst live01
Vom 12.- 14. April wartet die Forst live auf dem Messegelände Offenburg mit zahlreichen Neuheiten vor allem im Bereich von Säge-/Spaltautomaten auf.
Forst live02
Forst live02


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.