20.03.2015 | 11:26:00 | ID: 19969 | Ressort: Landwirtschaft | Forstwirtschaft

Mehr als ein Drittel der Landesfläche Brandenburgs von Wald bedeckt

Berlin (agrar-PR) - Das Land Brandenburg umfasste im Jahr 2013 eine Fläche von 2 965 416 Hektar. Zur Gesamtfläche zählen unter anderem Landwirtschaftsflächen, Waldflächen, Siedlungs- und Verkehrsflächen und Gewässer. Fast die Hälfte der Landesfläche (49,3 Prozent), das sind 1.461.923 Hektar, wurde landwirtschaftlich genutzt. Diese Zahl schließt Moor- und Heideflächen mit ein. Wälder wuchsen auf 35,5 Prozent der Landesfläche, das sind 1.053.061 Hektar.

Im Vergleich zum Jahr 1996 sind das 24.186 Hektar mehr. Mit 48,0 Prozent seiner Gesamtfläche ist der Landkreis Oder-Spree am waldreichsten. Ende 2013 nahm die Siedlungs- und Verkehrsfläche (SuV) 9,4 Prozent der Brandenburger Landesfläche ein, das sind 278.236 Hektar. Das Land Berlin hatte im Jahr 2013 eine Fläche von 89.168 Hektar. Mit 70,2 Prozent der Landesfläche, das sind 62.625 Hektar, nimmt die SuV die größte Fläche ein. Der zweitgrößte Flächenanteil entfällt auf den Wald. Mit 16.323 Hektar bedeckt er 18,3 Prozent der Berliner Landesfläche. Die mit Abstand größte Waldfläche gibt es im Bezirk Treptow-Köpenick mit 41,5 Prozent an dessen Fläche (6.988 Hektar). Landwirtschaftliche Nutzung spielt mit 4,4 Prozent der Landesfläche eine unter geordnete Rolle.
Pressekontakt
Frau Heike Hendl
Telefon: 0331 - 81731750
Fax: 030 - 90284091
E-Mail: Heike.Hendl@statistik-bbb.de
Pressemeldung Download: 
Amt für Statistik Berlin-Brandenburg
Amt für Statistik Berlin-Brandenburg
Steinstraße 104-106
14480 Potsdam
Deutschland
Telefon:  +49  0331  81731777
Fax:  +49  0331  03090284091
E-Mail:  info@statistik-bbb.de
Web:  www.statistik-berlin-brandenburg.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.