17.06.2015 | 17:05:00 | ID: 20530 | Ressort: Landwirtschaft | Land & Leute

Bayerischer Löwe für Ex-Hopfenverbandschef Wittmann

Wolnzach (agrar-PR) -

Mit dem Bayerischen Löwen hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner den kürzlich ausgeschiedenen Vorsitzenden des Hallertauer Hopfenpflanzerverbands, Josef Wittmann aus Steinbach (Lkr. Kelheim), ausgezeichnet. Er würdigte damit die besonderen Verdienste des 59-Jährigen um den Hopfenanbau in Bayern. „Sie haben die Erfolgsgeschichte des Hallertauer Hopfens maßgeblich mitgeschrieben“, sagte der Minister bei der Verabschiedungsfeier in Wolnzach. Wittmann habe mit seinem Weitblick, seinen innovativen Ideen und seinem Gespür für Marktzusammenhänge entscheidend dazu beigetragen, dass der Hallertauer Hopfen heute den Spitzenplatz auf dem Weltmarkt einnimmt. Besondere Verdienste habe er sich zudem bei der Verbesserung der Qualitätserzeugung, der neutralen Zertifizierung und der Einführung von sogenannten Flavour-Hopfensorten erworben. In den zwei Jahrzehnten, in denen Wittmann Verbandschef war, ist laut Brunner der Weltmarktanteil des Hallertauer Hopfens von 20 auf 40 Prozent gestiegen.

Josef Wittmann hatte den landwirtschaftlichen Betrieb seiner Eltern 1982 zu einem spezialisierten Hopfenbaubetrieb ausgebaut. Schon früh engagierte er sich im Hallertauer Hopfenpflanzerverband, zunächst als Hopfenfachwart und Beirat. Von 1995 bis Anfang 2015 war er Verbandsvorsitzender sowie Vize-Chef des Deutschen Hopfenpflanzerverbands. Zudem engagierte sich Wittmann in zahlreichen Gremien der Hopfenwirtschaft, unter anderem bei der Gesellschaft für Hopfenforschung und der Wirtschaftskommission des Internationalen Hopfenbaubüros. Für seine Verdienste wurde Wittmann 2006 mit der Staatsmedaille in Silber ausgezeichnet.

 

Pressereferat
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Ludwigstraße 2, 80539 München

Tel. (089) 2182-22 17 od. 22 15
Fax (089) 21 82-26 04

E-Mail: presse@stmelf.bayern.de

Pressekontakt
Herr Franz Stangl
Telefon: 089 / 2182-2215
E-Mail: presse@stmelf.bayern.de
Pressemeldung Download: 
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)
Ludwigstraße 2
80539 München
Deutschland
Telefon:  +49  089  2182-0
Fax:  +49  089  2182-2677
E-Mail:  poststelle@stmelf.bayern.de
Web:  www.stmelf.bayern.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2023. Alle Rechte vorbehalten.