02.02.2022 | 14:00:00 | ID: 32234 | Ressort: Landwirtschaft | Land & Leute

Ein Drittel der Deutschen hat noch nie mit einem Landwirt gesprochen

Berlin (agrar-PR) - Das Forum Moderne Landwirtschaft (FML) geht in diesem Jahr auf eine bundesweite Entdecker-Tour, um die moderne Landwirtschaft erlebbar zu machen. Unter dem Motto "Entdecke mit uns die moderne Landwirtschaft" sind 52 Stopps durch alle 16 Bundesländer geplant. Anlass dafür ist unter anderem eine Umfrage, die das FML kürzlich mit den Meinungsmachern von Civey umgesetzt hat. Demnach haben mehr als ein Drittel der Deutschen (33 Prozent) noch nie mit einem Landwirt gesprochen. Dennoch geben 67 Prozent der Befragten an, dass sie an einem Gespräch mit Landwirten interessiert sind (37 Prozent sehr interessant, 30 Prozent eher interessant). Das möchte das Forum zum Anlass nehmen, um gemeinsam mit LandwirtInnen und VerbraucherInnen deutschlandweit ins Gespräch zu kommen.
Vor allem im Osten und Westen der Republik mangelt es an Gesprächen zwischen Landwirtschaft und dem Rest der Gesellschaft. Besonders deutlich ist, dass Menschen aus Großstädten wenig Kontakt zur Landwirtschaft haben. So liegt in Berlin (47 Prozent) und in Duisburg (45 Prozent) beispielsweise der Anteil der Menschen, die noch nie mit einem Landwirt gesprochen hat, bei über 40 Prozent. Das möchte das Forum ändern. 52 Stopps in ganz Deutschland sollen angesteuert werden, um Gespräche anzubieten. Hier zeigt die Umfrage: Vor allem das Wohlbefinden der Tiere in der modernen Landwirtschaft (49 Prozent), aber auch der Arbeitsalltag eines Landwirtes (35 Prozent) interessiert die Menschen.

Die gesamte Auswertung der Umfrage auf Landkreisebene finden Sie hier*: moderne-landwirtschaft.de/entdecker-tour-gestartet

"Wir sehen, wie der Graben zwischen LandwirtInnen und VerbraucherInnen immer größer wird", sagt Lea Fließ, Geschäftsführerin Forum Moderne Landwirtschaft. "Gerade Menschen in Großstädten haben meistens nicht die Möglichkeit regelmäßig mit LandwirtInnen direkt in Kontakt zu treten und sich selbst ein Bild von der modernen Landwirtschaft zu machen. Das wollen wir mit dieser Tour ändern." "Wir möchten, dass die Menschen mit den LandwirtInnen ganz offen sprechen können", ergänzt Henriette Keuffel, Leiterin des AgrarScouts-Netzwerks beim Forum. "Wir wollen einfach die Möglichkeit geben, einen Landwirt selbst zu fragen, wie sein Betrieb heute bewirtschaftet wird oder wie die Nutztierhaltung in der Landwirtschaft wirklich aussieht."

Neben Besuchen auf Wochenmärkten oder Events sollen auch Hofbesuche bei AgrarScouts oder Besichtigungen von Unternehmen aus der modernen Landwirtschaft ermöglicht werden. Unterstützt wird das Forum bei der Entdecker-Tour von seinen 650 AgrarScouts, 160 Unterstützerbetrieben und 65 Mitgliedern.

Die Tour ist heute am Brandenburger Tor in Berlin gestartet. Interessierte können entweder vor Ort bei Aktionen dabei sein oder die Tour digital über die Social-Media-Kanäle Instagram und Facebook des FML verfolgen. Die nächsten Stopps sind ab dem 14. Februar im Rahmen einer Innovationswoche geplant. Alle weiteren Informationen zur Entdecker-Tour finden Sie unter: moderne-landwirtschaft.de/entdecker-tour

*Quelle: Civey, Stichprobengröße 10.000, Befragungszeitraum Januar 2022

Über das Forum Moderne Landwirtschaft e.V.:

Im Forum Moderne Landwirtschaft haben sich Verbände, Organisationen und Unternehmen der Agrarbranche zusammengeschlossen. Ihr gemeinsames Anliegen ist es, über die moderne Landwirtschaft zu informieren und den Dialog zwischen Gesellschaft und Landwirtschaft zu stärken. Der Verein zählt 65 Mitglieder und wird von rund 160 landwirtschaftlichen Betrieben unterstützt. Darüber hinaus sind für das Forum Moderne Landwirtschaft 650 AgrarScouts (Landwirtinnen und Landwirte) im Einsatz, die über die moderne Landwirtschaft praxisnah berichten. Weitere Informationen finden Sie hier: moderne-landwirtschaft.de

Pressekontakt:
Beatrix Reißig
Leitung Kommunikation / Pressesprecherin
Forum Moderne Landwirtschaft e.V.
Fanny-Zobel-Str. 7
12435 Berlin
Tel. +49 (0) 30 814 5555 - 70
Mobil +49 (0) 1523 396 8394
E-Mail presse@moderne-landwirtschaft.de
Web www.moderne-landwirtschaft.de
Pressemeldung Download: 
Agrar-PR
Agrar-PR
Postfach 131003
70068 Stuttgart
Deutschland
Telefon:  +49  0711  63379810
E-Mail:  redaktion@agrar-presseportal.de
Web:  www.agrar-presseportal.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.