08.05.2009 | 00:00:00 | ID: 495 | Ressort: Landwirtschaft | Land & Leute

Staatssekretär Lindemann verleiht Niklas-Medaille

Berlin (agrar-PR) - Geert Janssen und Fritz Köhne für hervorragende Verdienste ausgezeichnet
Gert Lindemann, Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium, verlieh heute in Berlin die Professor-Niklas-Medaille in Silber an Geert Janssen und Fritz Köhne. In seiner Rede im Rahmen der Jahrestagung des Verbands der Fleischwirtschaft e.V. (VDF) und des Bundesverbands der Deutschen Fleischwarenindustrie e.V. (BVDF) würdigte Lindemann ihre hervorragenden Verdienste um die Ernährungs- und Landwirtschaft sowie den Verbraucherschutz.
Fritz Köhne ist seit 1995 Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Fleischwarenindustrie und seit 1979 unter anderem als geschäftsführender Gesellschafter in der Fleischwirtschaft und als Prüfgruppenleiter der DLG-Qualitätsprüfungen tätig. Er widmete sich intensiv der Weiterentwicklung des Unternehmens sowie der gesamten deutschen Fleischwarenindustrie. Dabei lag sein Schwerpunkt auf der Qualitätspolitik. So forderte er schon sehr früh von der Politik und den anderen Marktbeteiligten die Einbindung der gesamten Wertschöpfungskette in ein umfassendes Qualitätssicherungssystem. Zudem wirkte er während der BSE-Krise entscheidend an dem Aufbau des QS-Systems mit, das umfassende Kontrollen und Dokumentationen von allen Teilnehmern verlangt.

Geert Janssen, seit über 15 Jahren Vorstand einer Unternehmensgruppe der Fleischwirtschaft, hat sich erfolgreich für die Exportorientierung der deutschen Fleischbranche eingesetzt. Bereits in den 90er Jahren setzte er einen Schwerpunkt auf die Erschließung und Pflege von Exportmärkten. Der Niederländer hat durch sein Engagement die bis dahin eher auf den heimischen Markt orientierte deutsche Fleischwirtschaft maßgeblich zum Umdenken motiviert. Seine internationalen Erfahrungen und Kontakte machten ihn zu einem kompetenten Ansprechpartner. So begleitete er als Berater die deutschen Anstrengungen zur Exportförderung; zuletzt als Mitglied der Wirtschaftsdelegation bei der Reise des Parlamentarischen Staatssekretärs Dr. Gerd Müller nach Vietnam.

Die Professor-Niklas-Medaille ist die höchste Auszeichnung, die das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zu vergeben hat. Benannt ist die Niklas-Medaille nach Prof. Wilhelm Niklas, dem ersten Landwirtschaftsminister der Bundesrepublik Deutschland.
Pressekontakt
Herr Mathia Paul
Telefon: 030 / 18529-3170
E-Mail: poststelle@bmel.bund.de
Pressemeldung Download: 
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Wilhelmstraße 54
10117 Berlin
Deutschland
Telefon:  +49  030  18529-0
Fax:  +49  030  18529-3179
E-Mail:  poststelle@bmel.bund.de
Web:  http://www.bmel.de
>>>  RSS
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.