10.09.2014 | 19:39:00 | ID: 18623 | Ressort: Landwirtschaft | Medien

Brandenburger Agrarportal Online startet

Potsdam (agrar-PR) - Pünktlich zum wichtigsten Landwirtschaftsfest der zweiten Jahreshälfte, dem Brandenburger Dorf- und Erntefest, startet das Brandenburger Agrarministerium ein zusätzliches Informationsangebot im Netz – das Agrarportal Online.
Es ersetzt mit Blick auf die geänderten Nutzergewohnheiten den früher in Druckform verfügbaren Agrarbericht des Landes.

 

Der bisherige Agrarbericht erfährt damit auch eine inhaltliche Neuausrichtung. Die Dynamik kann durch ein Online-Angebot wesentlich aktueller und transparenter abgebildet werden. Es geht – neben der weiteren Bilanzierung - zunehmend um die stetige Bereitstellung zuverlässiger Arbeits- und Entscheidungshilfen zur Einordnung von Markt-, Wertschöpfungs-, Förder- und Beschäftigungsentwicklungen. Ein zunehmendes Interesse besteht hierbei nicht nur bei den Landwirten und Unternehmern aus der Ernährungswirtschaft, sondern auch bei Medien, wissenschaftlichen Einrichtungen, Parteien, Vereinen und Verbänden, Landes- und Kommunalpolitikern oder Verbrauchern.

 

Neben statistischen Angaben zur Landwirtschaft und dem ländlichen Raum sind hier auch eine Reihe erklärender Beiträge nachzulesen. Beispielsweise stellt die Startseite zum Portal  allgemein „Die Herausforderungen der brandenburgischen Streusandbüchse“ dar oder im speziellen Themen wie die „Leistungsfähige Tierproduktion beruht auf gesunden Tieren“.

 

Agrarportal im Internet unter: www.agrarbericht.brandenburg.de

Pressekontakt
Frau Dr. Dagmar Schott
Telefon: 0331 / 8667016
Fax: 0331/ 8668358
E-Mail: pressestelle@mluk.brandenburg.de
Pressemeldung Download: 
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz
Henning-von-Tresckow-Straße 2-8
14467 Potsdam
Deutschland
Telefon:  +49  0331  8667016
E-Mail:  pressestelle@mluk.brandenburg.de
Web:  http://www.mil.brandenburg.de
>>>  RSS
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.