20.12.2021 | 20:55:00 | ID: 31861 | Ressort: Landwirtschaft | Medien

Julian Mieth leitet ab 1. Januar 2022 die Pressestelle des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Berlin (agrar-PR) - Der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Cem Özdemir, hat den bisherigen stellvertretenden Sprecher des Berliner Senats, Julian Mieth, zu seinem Sprecher berufen. Der 39-Jährige wird ab dem 1. Januar 2022 die Pressestelle des Bundesministeriums leiten.

Cem Özdemir: „Mit Julian Mieth kommt ein ausgewiesener Kommunikationsexperte ins Team, der seit Jahren in politischen Zusammenhängen arbeitet und den Medienbetrieb sowie Verwaltungshandeln bestens kennt. Julian Mieth wird mit seiner Erfahrung dazu beitragen, die wichtigen Reformprozesse in der Ernährungs- und Landwirtschaftspolitik zu erklären. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit. Besonders bedanken möchte ich mich beim bisherigen Pressesprecher, Mathias Paul, für seine hervorragende Arbeit.“

Julian Mieth: „Eine nachhaltige Landwirtschaft ist wesentlich für Klima- und Umweltschutz. Eine gute Ernährungspolitik ermöglicht eine gesunde Versorgung und stärkt das Vertrauen der Verbraucherinnen und Verbraucher. Ich freue mich sehr, Bundesminister Cem Özdemir und die wichtige Arbeit des Bundesministeriums unterstützen zu dürfen.“

Julian Mieth kommunizierte seit 2017 für den Regierenden Bürgermeister sowie den Senat von Berlin und leitete in der Senatskanzlei das Referat Sonderformate. Davor verantwortete er die Wahlkampfkommunikation der Berliner Grünen sowie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus. Bis Ende 2012 arbeitete der ausgebildete Journalist als Korrespondent bei der Deutschen Presse-Agentur.
Pressekontakt
Herr Mathia Paul
Telefon: 030 / 18529-3170
E-Mail: poststelle@bmel.bund.de
Pressemeldung Download: 
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Wilhelmstraße 54
10117 Berlin
Deutschland
Telefon:  +49  030  18529-0
Fax:  +49  030  18529-3179
E-Mail:  poststelle@bmel.bund.de
Web:  http://www.bmel.de
>>>  RSS
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.