29.08.2018 | 10:28:00 | ID: 25917 | Ressort: Landwirtschaft | Pflanze

Einladung Herbizidfreie Unkrautbekämpfung auf Wegen und Plätzen am 23.09.2018 in Gera

Jena (agrar-PR) - Der Aufwuchs von unerwünschten Pflanzen kann auf öff entlichen Wegen und Plätzen die Verkehrssicherheit einschränken, das Unfallrisiko erhöhen, die Bauwerke schädigen und die Ästhetik von Grünanlagen einschränken.

Die Beseitigung von Unkrautwuchs mit chemischen Pflanzenschutzmitteln (Herbiziden) unterliegt vielen gesetzlichen Einschränkungen. Bei nicht sachgerechter Verwendung von Herbiziden besteht die Gefahr der Umweltschädigung. Zudem gibt es eine immer größer werdende Ablehnung des Herbizideinsatzes im öffentlichen Grün in der Gesellschaft.

Aus diesen Gründen gibt es in den Kommunen eine zunehmende Nutzung von Alternativverfahren zum chemischen Pflanzenschutz. Zur erfolgreichen Durchführung solcher Verfahren gehören eine exakte Planung der Maßnahmen, die Entwicklung eines Behandlungskonzeptes sowie die Verwendung geeigneter Geräte.

In den vergangenen Jahren gab es eine deutliche Weiterentwicklung der Alternativtechnik. Es stehen nun leistungsfähige Geräte mit verschiedenen Wirkprinzipien (mechanisch, thermisch) zur Verfügung.

Die stattfindende Veranstaltung hat zum Ziel, Erfahrungen sowie Ansprechpartner zum Thema Alternativtechnik zu vermitteln und damit die Verwendung von nichtchemischen Verfahren auf Wegen und Plätzen in Thüringen zu fördern.

Programm

10:00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung

Dr. Arnfried Völlm

(Landwirtschaftsamt Zeulenroda)

10:15 Uhr

Herbizidfreies Unkrautmanagement auf Wegen und Plätzen

Dr. Arnd Verschwele

(Julius Kühn-Institut Braunschweig)

11:00 Uhr

Pause

11:15 Uhr

Vorführung von Maschinen zur

Unkrautbekämpfung ohne Herbizidanwendung

• Unkrautbürsten

(unterschiedliche Ausführungen)

• Geräte zur Ausbringung von Heißwasser/

-schaum

• Technik zum Abfl ammen von Pfl anzen

12:50 Uhr

Schlusswort

13:00 Uhr

Mittagessen

Organisatorische Hinweise

Bitte melden Sie uns Ihre Teilnahme per Anmeldungskarte, Fax oder Mail bis spätestens 14. September 2018. Zum Vortragsteil steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung. Nach der Veranstaltung steht ein Mittagessen auf Selbstzahlerbasis (ca. 5,00 €) zur Verfügung.

Kontakt
Carmen Skokan
Telefon: 0361 573921-193
Fax: 0361 573921-299
Mail: Carmen.Skokan@lwa.thueringen.de

Veranstalter
Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft
Landwirtschaftsamt Zeulenroda
CJD Berufsbildungswerk Gera

Pressekontakt
Herr Torsten Weidemann
Telefon: 03641 / 683360
E-Mail: pressestelle@tll.thueringen.de
Pressemeldung Download: 
Anmeldung herbizidfreie Unkrautbekämpfung auf Wegen und Plätzen
Dateiname: 270918.pdf
Dateityp: .pdf
Dateigröße: 285,81 kb
Download Öffnen
Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum
Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum
Naumburger Straße 98
07743 Jena
Deutschland
Telefon:  +49  0361  574041-000
Fax:  +49  0361  574041-390
E-Mail:  poststelle@tlllr.thueringen.de
Web:  www.tlllr.thueringen.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.