23.09.2022 | 15:05:00 | ID: 34165 | Ressort: Landwirtschaft | Pflanze

Kita-Kinder helfen bei der Kartoffelernte

Kassel (agrar-PR) - Wie bauen Landwirte Kartoffeln an und wie werden diese geerntet? Mit diesen und weiteren Fragen im Gepäck besuchten „Die Frischlinge“ des Waldkindergartens Kirchheimbolanden am 16. September den Acker des Lernbauernhofs Steuerwald-Ludwig in Stetten.
Dabei wurden sie auch selbst als „Erntehelfer“ aktiv. Gefördert wurde die Aktion von der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) im Zuge der Kooperation mit Acker e. V.

„Die Kinder waren mit Begeisterung bei der Sache und richtig stolz auf ihre kleine Ernte“, schwärmt Birgit Stürmer, Leiterin des Waldkindergartens „Die Frischlinge“. Angeleitet von Landwirtin und Betriebsleiterin Astrid Steuerwald-Ludwig und unter Mithilfe der Erziehenden und Eltern suchten und ernteten die Kinder Kartoffeln auf dem Acker. Anschließend stand das Putzen der Knollen auf dem Programm. Die Zubereitung der Kartoffeln über offenem Feuer und mitgebrachter Kräuterquark rundeten das Erlebnis ab.

Es war das erste Mal, dass die SVLFG einem Kindergarten den Besuch auf einem Betrieb vermittelte. Ehrengast war Eberhard Hartelt, Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd. „Kinder sollten so früh wie möglich mit eigenen Augen erleben, wie Kartoffeln auf einem Acker angebaut und geerntet werden. Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb bei der Ernte zu helfen und die Erde an den Händen zu spüren, ist eine tolle Erfahrung. Ich war total überrascht, wie fleißig und engagiert die ,Frischlinge‘ mitgearbeitet haben“, lobt Eberhard Hartelt.

„Die Frischlinge – Waldkindergarten Kirchheimbolanden“ ist eine Partner-Einrichtung von AckerRacker, einem mehrfach ausgezeichneten Bildungsprogramm des gemeinnützigen Vereins Acker e. V., das sich dafür stark macht, Kinder frühzeitig für den Anbau und den Genuss von leckerem Gemüse zu begeistern. Als Hauptpartner fördert die SVLFG mit dem Bildungsprogramm Kindergärten. Im Zuge dessen bietet sie ihnen zusätzlich an, landwirtschaftliche und gartenbauliche Betriebe zu besuchen, um deren Arbeitsalltag kennenzulernen und zu verstehen.
Mehr Informationen stehen online unter: www.svlfg.de/ackerracker

Pressekontakt:
Martina Opfermann-Kersten
Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau
- Stabsstelle Selbstverwaltung/Öffentlichkeitsarbeit -
Weißensteinstraße 70-72
34131 Kassel
Tel.: 0561 785-16183
E-Mail: kommunikation@svlfg.de
Internet: www.SVLFG.de
Pressemeldung Download: 
Agrar-PR
Agrar-PR
Postfach 131003
70068 Stuttgart
Deutschland
Telefon:  +49  0711  63379810
E-Mail:  redaktion@agrar-presseportal.de
Web:  www.agrar-presseportal.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.