30.07.2010 | 11:00:00 | ID: 6405 | Ressort: Landwirtschaft | PotatoEurope 2010

Mantis ULV-Sprühgeräte

Springe-Mittelrode (agrar-PR) - Vierlander Str. 11 a, 21502 Geesthacht
Mantis ULV-Sprühgeräte


Ansprechpartner:
Sonja Tröndle
Stand Nr.:
 
Z- C06
Tel.:
04152-8459-19
Fax:
04152-8459-11
Web:
 
MAFEX-Potato/-Fruit 2010 – Neue Funktionen für eine bewährte Technologie!
 
Mantis stellt bei der Potato Europe am 8. und 9. September (Stand Z C06) eine neue Version der MAFEX-Geräte zur Behandlung von Kartoffeln mit Keimhemmungsmitteln, Fungiziden und Beizmitteln ein. Basierend auf der seit mehr als 30 Jahren bewährten ULV-Technik verfügen die neuen MAFEX-Modelle jetzt über weitere Zusatzfunktionen. Wichtigste Neuerung ist eine elektronische Steuerung, die eine noch einfachere und komfortablere Bedienung der Geräte sowie eine effiziente Funktionskontrolle ermöglicht.

Neben dem vollautomatischen Priming des Systems und Einstellung der gewünschten Menge sind eine Düsenüberwachung mit akustischer und visueller Alarmfunktion sowie eine automatische Spülfunktion integriert. Beim Priming des Systems werden alle Funktionen des MAFEX-Gerätes geprüft und die Flüssigkeit wird zur Düse transportiert, sodass die Ausbringung anschließend ohne Verzögerung starten kann. Während des Betriebes wird die Funktion der Düse überwacht und bei Störungen ein Alarm ausgelöst.

Die Bedienung erfolgt über eine staub- und wasserabweisende Folientastatur. Auf einem großen Display werden je nach aktuellem Menü z.B. der Status des Sprühsystems, die eingestellte Ausbringmenge oder Funktionsstörungen angezeigt. Speziell im Falle von Störungen entfällt die umständliche Suche nach der Störungsursache, da diese bereits auf dem Display abgelesen werden kann. Optional ist eine Durchflusskontrolle verfügbar, sodass zusätzlich zu den Funktionen des MAFEX-Gerätes auch überwacht wird, ob das eingesetzte Präparat bzw. ggf. Spülwasser fließt. Falls der Präparatebehälter leer ist, wird von der Steuereinheit die Alarmfunktion ausgelöst.
 
Neu ist außerdem, dass die Geräte mit Schlauchpumpen ausgestattet sind. Diese Änderung ist vor allem dort relevant, wo sehr aggressive Präparate eingesetzt werden, die die Membranen der bisher verwendeten Pumpen angreifen. Beispielsweise können mit den neuen MAFEX-Sprühsystemen nun auch Wachse mit Ammoniak-Zusätzen ausgebracht werden, die z.B. für den Ernteertragschutz bei Zitrusfrüchten eingesetzt werden.
 
Weitere Neuerungen betreffen Materialien und Konstruktion, die ebenfalls optimiert wurden. Die ULV-Rotationsdüsen bzw. deren seit Jahrzehnten bewährte Funktionsweise wurde selbstverständlich beibehalten. Auch die neuen MAFEX-Sprühsysteme zeichnen sich also durch die besonders gleichmäßige Größe und Verteilung der Präparattröpfchen aus und ermöglichen dadurch den besonders sparsamen Einsatz von Präparaten zum Ernteertragschutz.
 
Fotos in hoher Auflösung finden Sie hier: http://www.mantis-ulv.eu/210-0-mafex-2010.html
 


als 

Pressekontakt
Frau Malene Conlong
E-Mail: m.conlong@DLG.org
Pressemeldung Download: 
PotatoEurope
PotatoEurope
Rittergut Bockerode
31832 Springe
Deutschland
Telefon:  +49  069-24  788-237
Web:  www.potatoeurope.com
>>>  RSS
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2023. Alle Rechte vorbehalten.