24.04.2009 | 00:00:00 | ID: 367 | Ressort: Landwirtschaft | Produkte

Aigner verleiht Bundesehrenpreise für Bier

Berlin (agrar-PR) - Anlässlich des "Tag des Bieres" überreichte heute Ilse Aigner, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Berlin 18 deutschen Brauereien den Bundesehrenpreis. Dies ist die höchste Auszeichnung, die deutsche Brauereien erreichen können. "Die Qualitätsbrauereien Deutschlands stehen für eine Genusskultur, die weltweit ihresgleichen sucht," sagte die Ministerin. "Die Vielfalt der heimischen Bierkultur verdanken wir dem fachlichen Können unserer Brauer", so Aigner in ihrer Rede. Die im vergangenen Jahr erstmals verliehene Auszeichnung ist ein Beleg für den hohen Qualitätsstandard deutscher Biere. Jedes zur Prüfung eingereichte Bier wird von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) einer analytischen und sensorischen Fachbewertung unterzogen. Ausgezeichnet werden die Brauereien, die mit ihren Bieren in der DLG-Qualitätsprüfung des jeweiligen Jahres eine besonders gute Gesamtleistung erzielen.

Die feierliche Preisverleihung fand im Rahmen der Veranstaltung zum Tag des Bieres in der Bayerischen Landesvertretung in Berlin statt. Rund 250 geladene Gäste aus Politik und Wirtschaft nahmen an der Feier teil. Zusammen mit der Bundesministerin überreichte der DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer die Medaillen und Urkunden.

Im Vorfeld der Verleihungen wurde Bundesministerin Aigner zur "Botschafterin des Bieres 2009" gekürt und übernimmt damit das Amt von Bundesminister Frank-Walter Steinmeier.
Pressekontakt
Herr Mathia Paul
Telefon: 030 / 18529-3170
E-Mail: poststelle@bmel.bund.de
Pressemeldung Download: 
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Wilhelmstraße 54
10117 Berlin
Deutschland
Telefon:  +49  030  18529-0
Fax:  +49  030  18529-3179
E-Mail:  poststelle@bmel.bund.de
Web:  http://www.bmel.de
>>>  RSS
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.