25.06.2015 | 12:05:00 | ID: 20572 | Ressort: Landwirtschaft | Tier

Mehr Rinder und Schweine - weniger Vieh haltendende Betriebe

Kamenz (agrar-PR) - In Sachsen gab es Anfang Mai 2015 insgesamt 508.000 Rinder in 7.175 Rinderhaltungen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind das 2.700 Tiere (0,5 Prozent) mehr.
Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind das 2.700 Tiere (0,5 Prozent) mehr. Knapp die Hälfte (46,2 Prozent) davon waren Kühe, 193.000 Milch- und 41.600 sonstige Kühe (überwiegend Mutterkühe). Der Milchkuhbestand stieg in den letzten 12 Monaten um 1.400 Tiere (0,7 Prozent).

Der weitere Rinderbestand setzte sich aus 142.000 Kälbern und Jungrindern bis einschließlich 1 Jahr, 105.800 weiblichen Zucht- und Nutztieren, 5.100 weiblichen Schlachttieren über 1 Jahr und 20.500 männlichen Rindern zusammen.

Die Zahl der landwirtschaftlichen Rinderhaltungen verringerte sich geringfügig um 26. Holstein-Schwarzbunt ist mit einem Anteil von 66,4 Prozent die bedeutendste Rinderrasse in Sachsen. An zweiter Stelle stehen Kreuzungstiere verschiedener Rassen. Ihr Anteil liegt bei 18,2 Prozent.

Der sächsische Schweinebestand erhöhte sich binnen eines Jahres um 8.000 Tiere bzw. 1,2 Prozent auf 653.600 Schweine. Die Entwicklung verlief in den einzelnen Alters- und Nutzungsrichtungen jedoch unterschiedlich. Bestandsrückgänge wurden bei Zuchtschweinen (-5.700 Tiere) festgestellt. Demgegenüber fanden bei Ferkeln (+6.400 Tiere) und Mastschweinen (+7.400 Tiere) Bestandserweiterungen statt.

Zum Erhebungszeitpunkt gab es in Sachsen 177 landwirtschaftliche Betriebe mit Beständen von 50 und mehr Schweinen bzw. 10 und mehr Zuchtsauen. Damit verringerte sich die Zahl der Schweine haltenden Betriebe im Betrachtungszeitraum um 9 bzw. 4,8 Prozent. (statistik-sachsen)
Pressekontakt
Frau Münzberg-Roth
Telefon: 03578 - 331910
Fax: 03578 - 331999
E-Mail: presse@statistik.sachsen.de
Pressemeldung Download: 
Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen
Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen
Macherstraße 63
01917 Kamenz
Deutschland
Telefon:  +49  03578  331913
Fax:  +49  03578  331921
E-Mail:  info@statistik.sachsen.de
Web:  www.statistik.sachsen.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.