09.12.2020 | 11:29:00 | ID: 29494 | Ressort: Landwirtschaft | Tier

Schlachtungen und Fleischerzeugung im 3. Quartal 2020

Erfurt (agrar-PR) - Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurden von Januar bis September 2020 in Thüringen 268.509 als tauglich beurteilte Tiere geschlachtet.
Differenziert nach Tierarten waren das 67.363 Rinder, 196.161 Schweine, 4.383 Schafe, 586 Ziegen und 16 Pferde. Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum wurden bis Ende September dieses Jahres 430.952 Tiere bzw. 61,6 Prozent weniger vermarktet.

Die Schweineschlachtungen verringerten sich aufgrund reduzierter Schlachtkapazitäten um insgesamt 433.342 Tiere bzw. 68,8 Prozent und waren maßgeblich für die diesjährige rückläufige Entwicklung bei der Anzahl der geschlachteten Tiere und der Fleischerzeugung verantwortlich.

Die Zahl der geschlachteten Rinder stieg dagegen um 2.051 Tiere bzw. 3,1 Prozent leicht an. Auch bei der Anzahl der geschlachteten Schafe (+221 Tiere bzw. +5,3 Prozent) und Ziegen (+123 Tiere bzw. +26,6 Prozent) konnten Anstiege registriert werden. Bei den Pferden wurden gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum insgesamt 5 Tiere bzw. -23,8 Prozent weniger geschlachtet.

Aus den geschlachteten Tieren wurden in den ersten 9 Monaten dieses Jahres 40.167 Tonnen Fleisch erzeugt. Die Schlachtmenge lag durch die stark rückläufigen Schweineschlachtungen um die Hälfte (-39.998 Tonnen bzw. -49,9 Prozent) unter dem Ergebnis des vergleichbaren Vorjahreszeitraums.

Auf die einzelnen Fleischarten entfielen:

21.172 Tonnen Rindfleisch (Veränderung gegenüber Januar bis September 2019: +1.026 Tonnen bzw. +5,1 Prozent), darunter 90 Tonnen Kalbfleisch (+16 Tonnen bzw. +21,5 Prozent)

18.878 Tonnen Schweinefleisch (-41.034 Tonnen bzw. -68,5 Prozent)

102 Tonnen Schaffleisch (+8 Tonnen bzw. +8,9 Prozent)

11 Tonnen Ziegenfleisch (+2 Tonnen bzw. +26,6 Prozent)

4 Tonnen Pferdefleisch (-1 Tonne bzw. -23,8 Prozent)

Bitte beachten: Die Berechnung der Entwicklung der Schlachtmenge erfolgt auf der Maßeinheit Kilogramm.

Weitere Auskünfte erteilt:
Michael Dietz
Telefon: 03 61 57 334-25 52
E-Mail: michael.dietz@statistik.thueringen.de
Pressekontakt
Herr Ronald Münzberg
Telefon: 0361 - 3784111
E-Mail: presse@statistik.thueringen.de
Pressemeldung Download: 
Thüringer Landesamt für Statistik
Thüringer Landesamt für Statistik
Europaplatz 3
99091 Erfurt
Deutschland
Telefon:  +49  0361  37900
Fax:  +49  0361  3784699
E-Mail:  poststelle@statistik.thueringen.de
Web:  www.statistik.thueringen.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.