19.05.2009 | 00:00:00 | ID: 623 | Ressort: Landwirtschaft | Veranstaltungen

DLG-Pflanzenbautagung: „Kartoffeln - Qualität lohnt sich"

Frankfurt (agrar-PR) - Fachvorträge - Podiumsdiskussion - Fachexkursionen - Am 24. Juni 2009 in Donauwörth
Die Qualität der Kartoffel ist ein stark diskutiertes Thema mit vielen Facetten. Aussehen und Geschmack, Gesundheit und Verbraucherverhalten, Sortenwahl und Produktionsverfahren, Lagerfähigkeit und Marktbedingungen sind einzelne Mosaiksteine in dieser Diskussion. Die diesjährige Pflanzenbautagung der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) will Kartoffelqualität aus verschiedenen Blickrichtungen beleuchten und mögliche Ansätze zur Qualitätsverbesserung diskutieren. Im Mittelpunkt stehen daher Fragen zum Image beim Verbraucher, zu Defiziten in der Wertschöpfungskette und zur Qualitätssteigerung. Praktikerberichte zu erfolgreichen Konzepten runden die Fachvorträge ab.
 
Die anschließenden Fachexkursionen werden weitere Aspekte vertiefen. So steht das Thema „Qualität produzieren und erhalten“ im Mittelpunkt des Besuchs bei Kartoffelanbauer Jochen Andreae auf Gut Sulz. Ausführlich diskutiert wird das Thema „Qualität erfassen und bewahren“ im Kartoffel Centrum Bayern (KCB) in Rain am Lech. „Qualität durch Sortenwahl und Anbautechnik sichern“ lautet der Themenschwerpunkt auf dem Versuchsgut Anzenhof des Amtes für Landwirtschaft Augsburg, und beim Bodengesundheitsdienst in Rain am Lech geht es um „Gesundes Pflanzgut“.
 
Die Teilnahme an der DLG-Pflanzenbautagung, die gemeinsam mit der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) und der Union der Deutschen Kartoffelwirtschaft (UNIKA) durchgeführt wird, ist aus organisatorischen Gründen nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Die Teilnahmegebühr, die einen Mittagsimbiss und den Bustransfer zu den Exkursionsstandorten enthält, beträgt 90 EUR (DLG-Mitglieder: 80 EUR) und wird am Veranstaltungsort im Stadtsaal Donauwörth (Tanzhaus), Reichsstraße 24, erhoben.
 
Interessenten erhalten weitere Informationen zur Pflanzenbautagung 2009 bei der DLG, Ansprechpartner ist Dr. Alexander von Chappuis, Tel. 069-24788-313, E-mail a.chappuis@dlg.org. Ausführliche Informationen sind auch im Internet unter www.dlg.org/pflanzenbautagung zu finden. Dort besteht die Möglichkeit zur online-Anmeldung.
Pressekontakt
Herr Rainer Winter
Telefon: 069 / 24788-212
E-Mail: R.Winter@dlg.org
Pressemeldung Download: 
DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.)
DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.)
Eschborner Landstraße 122
60489 Frankfurt
Deutschland
Telefon:  +49  069  24788-0
Fax:  +49  069  24788-110
E-Mail:  info@DLG.org
Web:  www.dlg.org
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.