08.08.2022 | 11:22:00 | ID: 33785 | Ressort: Landwirtschaft | Veranstaltungen

DLG-Unternehmertage 2022: Forum Ackerbau

Frankfurt (agrar-PR) - „Betriebsmittel unter Druck – agieren statt reagieren!“ – 6. September 2022 in Würzburg und als Livestream
Auf den Unternehmertagen der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) am 5. und 6. September 2022 in Würzburg (VVC Vogel Convention Center) steht das Forum Ackerbau am 6. September ab 13.30 Uhr unter dem Thema „Betriebsmittel unter Druck – agieren statt reagieren!“.

Berater und Landwirt Robert Bohla von der Landwirtschaftlichen Beratungs-Organisation e.V. in Bamberg zeigt Möglichkeiten, wie man auf die hohen Preise für Stickstoffdünger reagieren kann. Dr. Ulrich Ortseifen, Marketing Manager bei Yara in Dülmen, stellt vor, wie aus regenerativen Energien CO2-arm “Green Ammonia“ hergestellt werden kann und was die Umstellung auf eine grüne N-Düngung bedeutet. Johannes Bokern, Berater der GesamtBetriebsBeratung Landwirtschaft in Eckernförde, präsentiert Strategien für den Einsatz von Herbiziden, wenn Resistenzen und Wirkstoffwegfall deren Nutzung mehr und mehr erschweren. Die abschließende Podiumsdiskussion moderiert Dr. Bruno Görlach, Bereichsleiter Pflanzenproduktion und Außenwirtschaft bei der DLG e.V.

Das vollständige Tagungsprogramm ist unter www.dlg.org/unternehmertage zu finden. Am Vorabend, dem 5. September ab 18.30 Uhr können sich Tagungsteilnehmer im Würzburger Hofbräukeller beim schon traditionellen „DLG-Unternehmer-Treff“ austauschen und neue Kontakte in der Branche knüpfen.

Interaktive Teilnahmemöglichkeit auf der DLG-Connect
Über die Digitalplattform der DLG www.dlg-connect.com können alle Teilnehmer interaktiv an den per Videostream übertragenen Vorträgen teilnehmen und Fragen per Chat an die Referenten stellen. Die Anmeldung zur Veranstaltung in Präsenz oder Livestream ist unter www.dlg.org/unternehmertage zu finden. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Pressekontakt
Herr Rainer Winter
Telefon: 069 / 24788-212
E-Mail: R.Winter@dlg.org
Pressemeldung Download: 
DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.)
DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.)
Eschborner Landstraße 122
60489 Frankfurt
Deutschland
Telefon:  +49  069  24788-0
Fax:  +49  069  24788-110
E-Mail:  info@DLG.org
Web:  www.dlg.org
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.