18.05.2009 | 00:00:00 | ID: 612 | Ressort: Landwirtschaft | Veranstaltungen

Intensive Grünlandnutzung - Grundlage erfolgreicher Milchproduktion

Frankfurt (agrar-PR) - DLG-Grünlandtagung am 1. Juli 2009 in der Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau Sachsen-Anhalt (LLFG) in Iden
Die wirtschaftliche Situation in der Milchviehhaltung fordert jeden Landwirt in höchstem Maße. Kostengünstiges Grundfutter wird zur Überlebensfrage. Dabei hat die richtige Nutzung des vorhandenen Grünlandes eine zentrale Bedeutung. Diese Flächen stehen in vielen Betrieben reichlich zur Verfügung und sind die Basis der Grundfutterversorgung. Wie diese Ressource optimal genutzt werden kann, steht im Fokus der Grünlandtagung der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) am 1. Juli 2009 in Iden (Sachsen-Anhalt). Die Veranstaltung wird gemeinsam vom DLG-Ausschuss für Grünland und Futterbau und der Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau Sachsen-Anhalt (LLFG) durchgeführt. Wie sind die Grünlandflächen im Nordosten Deutschlands für eine wirtschaftliche Milchproduktion nutzbar? Mit welcher Intensität ist der größte wirtschaftliche Erfolg zu erzielen? Wie gestaltet man die Rationen für hohe Milchleistungen? Welche Maßnahmen und Mittel stehen zur Verfügung? Antworten auf diese und andere Fragen werden namhafte Grünlandexperten aus ganz Deutschland im Vortragsteil sowie im Rahmen der anschließenden Betriebs- und Versuchsfeldbesichtigung der LLFG auf der DLG-Grünlandtagung in Iden geben.
 
Interessenten erhalten das Veranstaltungsprogramm sowie weitere Informationen zur Grünlandtagung bei der DLG, Ansprechpartner ist Dr. Reinhard Roßberg, Tel. 069/24788-314 bzw. -301 oder E-mail: r.rossberg@DLG.org. Die Organisation vor Ort erfolgt durch die LLFG Sachsen-Anhalt, Lindenstraße 18, 39606 Iden.

Ansprechpartnerin ist Frau Dr. Bärbel Greiner, Tel. 039390/6246 oder E-Mail: baerbel.greiner@llfg.mlu.sachsen-anhalt.de.

Ausführliche Informationen zur DLG-Grünlandtagung 2009 sind auch im Internet unter www.dlg.org/gruenlandtagung.html zu finden. Hier ist auch eine online-Anmeldung möglich.
Pressekontakt
Herr Rainer Winter
Telefon: 069 / 24788-212
E-Mail: R.Winter@dlg.org
Pressemeldung Download: 
DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.)
DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.)
Eschborner Landstraße 122
60489 Frankfurt
Deutschland
Telefon:  +49  069  24788-0
Fax:  +49  069  24788-110
E-Mail:  info@DLG.org
Web:  www.dlg.org
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.