05.10.2022 | 11:41:00 | ID: 34248 | Ressort: Landwirtschaft | Veranstaltungen

Jetzt anmelden: BZL-Web-Seminar „Baustelle Nutztierhaltung – Reden hilft!“

Bonn (agrar-PR) - Tierhaltende Betriebe stehen oft in der Kritik. Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) möchte sie dabei unterstützen, auf diese Kritik angemessen zu reagieren. Wie das gehen kann, erfahren Landwirtinnen und Landwirte im kostenfreien BZL-Web-Seminar „Baustelle Nutztierhaltung – Reden hilft!“ am 24. Oktober 2022 von 10:00 bis 11:30 Uhr. Eine Anmeldung ist ab sofort unter www.praxis-agrar.de/veranstaltungen möglich.
Basis des Web-Seminars sind die Ergebnisse aus dem SocialLab „Nutztierhaltung im Spiegel der Gesellschaft“, das die gesellschaftliche Sicht auf die Tierhaltung genauer untersuchte. Diese Untersuchung wird nun fortgeführt. Denn zu wissen, wie Andere denken und warum sie Kritik üben, hilft Tierhalterinnen und Tierhalter, sie besser zu verstehen und alternative Kommunikationswege zu beschreiten.

Einfach erklärt
Dr. Inken Christoph-Schulz vom Thünen-Institut für Marktanalyse in Braunschweig koordiniert das Projekt „SocialLab – Akzeptanz durch Innovation“. Im Web-Seminar stellt sie die Chancen vor, die sich daraus für tierhaltende Betriebe ergeben. Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen darüber hinaus einen Einblick in passende Kommunikationsstudien. Außerdem werden Ideen gesammelt, die für die Konzeption einer sich anschließenden BZL-Seminarreihe nützlich sind.

Das Projekt „SocialLab II“ ist Teil des Bundesprogramms Nutztierhaltung, das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördert wird. Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) betreut das Bundesprogramm als Projektträger. Weitere Informationen unter www.sociallab-nutztiere.de .

Anmeldung erforderlich
Um am Web-Seminar teilzunehmen, ist eine Anmeldung unter www.praxis-agrar.de/web-seminare/zukuenftige-veranstaltungen/anmeldung erforderlich. Rechtzeitig vor der Zoom-Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden per E-Mail die Zugangsdaten. Fragen können vorab per Mail an webseminare-ble4@ble.de gerichtet werden.
Pressekontakt
Herr Tassilo v. Leoprechting
Telefon: 0228-6845-3080
Fax: 030-18106845-3040
E-Mail: presse@ble.de
Pressemeldung Download: 
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
Deichmanns Aue 29
53179 Bonn
Deutschland
Telefon:  +49  0228  6845-3080
E-Mail:  presse@ble.de
Web:  www.ble.de
>>>  RSS
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.