23.02.2015 | 12:10:00 | ID: 19759 | Ressort: Landwirtschaft | Veranstaltungen

Keller eröffnet Thüringer Milchtag 2015

Erfurt (agrar-PR) - Landwirtschaftsministerin hat Verständnis für die Abschaffung der Milchquote

Die Landwirtschaft ist ein wichtiger Teil der Thüringer Wirtschaftsstruktur. Sie schafft durch die Erzeugung hochwertiger Nahrungsmittel Wertschöpfung und Arbeitsplätze im ländlichen Raum. Dabei ist die Tierhaltung das Herzstück der Landwirtschaft. Durch die Abschaffung der Milchquote nach 31 Jahren steht die Milchviehwirtschaft nun vor einer großen Herausforderung. Preisschwankungen könnten zunehmen. Wir haben jedoch Instrumente für ein tragfähiges Sicherheitsnetz geschaffen. Je früher wir Marktstörungen erkennen, umso früher können wir diesen entgegensteuern. Die Marktbeobachtungsstelle hat hierbei eine wesentliche Aufgabe. Die Milchquote konnte in der Vergangenheit weder Produktion noch Preise regulieren. Meine Aufgabe ist es nun, zusammen mit den Milchbauern eine Lösung zu finden, die Produzenten und Verbrauchern gerecht wird“, sagte heute Landwirtschaftsministerin Birgit Keller beim Thüringer Milchtag im Congress Center der Messe Erfurt. Der 19. Milchtag wird erneut gemeinsam durch die Landesvereinigung Thüringer Milch e.V. und das Landwirtschaftsministerium veranstaltet. Traditionsgemäß werden auf der Veranstaltung erfolgreiche Milcherzeuger und Molkereien ausgezeichnet.

„Es kann nicht gut sein, wenn die Milch kreuz und quer durch Europa fließt“, so Keller weiter. „Wir brauchen stattdessen eine Lösung, die die Menge reguliert und den Preis stabilisiert. Wir müssen gemeinsam überlegen, wie wir dies in Zukunft erreichen können.“

Im Rahmen der Veranstaltung zeichnete Landwirtschaftsministerin Keller gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Landesvereinigung Thüringer Milch, Dr. Klaus Wagner, und dem Präsidenten des Thüringer Bauernverbandes, Helmut Gumpert, erfolgreiche Milchwirtschaftsbetriebe und Molkereien aus. Als ‚Milcherzeuger mit hervorragender Rohmilchqualität 2014‘ wurden dieses Jahr insgesamt dreizehn Milcherzeuger und sieben Molkereien und Direktvermarkter gewürdigt (Liste der Ausgezeichneten in der Anlage).

Pressekontakt
Herr Andreas Maruschke
E-Mail: pressestelle@tmuen.thueringen.de
Pressemeldung Download: 
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
Beethovenstr. 3
99096 Erfurt
Deutschland
Telefon:  +49  0361  37-900
Fax:  +49  0361  37-99950
E-Mail:  pressestelle@tmuen.thueringen.de
Web:  http://www.thueringen.de/th8/tmuen/
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.