19.09.2018 | 14:02:00 | ID: 26141 | Ressort: Landwirtschaft | Veranstaltungen

Ministerin Keller informiert über Borkenkäferschäden und forstpolitische Maßnahmen

Erfurt (agrar-PR) - Terminhinweis
Ort:   Willroder Forst, Steinbruch zwischen Hohenfelden und Riechheim (siehe Pfeil auf Karte)

Zeit: 20. September 2018, 14.30 Uhr

Trockenheit und Hitze führten zu einer extremen Vermehrung des Borkenkäfers, die in den Wäldern Thüringens erheblichen Schaden anrichtet. Es ist davon auszugehen, dass der aktuelle Befall die Thüringer Wälder nachhaltig verändern wird. Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft Birgit Keller informiert morgen (20. September 2018) im Willroder Forst über das Ausmaß der Schadensentwicklung und die notwendigen forstpolitischen Maßnahmen angesichts der Waldschäden durch Dürre und Borkenkäferbefall.

Donnerstag, 20. September 2018:

14:30 Uhr     Begrüßung durch den zuständigen Forstamtsleiter Dr. Chris Freise am Steinbruch zwischen Hohenfelden und Riechheim

14:40 Uhr     Fahrt in den Wald der Waldgenossenschaft Osthausen

15:30 Uhr     Ende

Ansprechpartner für die Presse während der Ortsgespräche ist Martin Gerlach. Er ist per Mail (martin.gerlach@tmil.thueringen.de) sowie über Handy (0162 2813211) erreichbar.
Pressekontakt
Herr Torsten Weidemann
Telefon: 03641 / 683360
E-Mail: pressestelle@tll.thueringen.de
Pressemeldung Download: 
Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum
Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum
Naumburger Straße 98
07743 Jena
Deutschland
Telefon:  +49  0361  574041-000
Fax:  +49  0361  574041-390
E-Mail:  poststelle@tlllr.thueringen.de
Web:  www.tlllr.thueringen.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.