27.01.2014 | 12:01:00 | ID: 16938 | Ressort: Landwirtschaft | Veranstaltungen

Positive Bilanz der Thüringer Teilnehmer bei der Internationalen Grünen Woche

Erfurt (agrar-PR) - Die Thüringer Aussteller ziehen insgesamt eine positive Bilanz ihrer Präsentation auf der Internationalen Grünen Woche.

Die 16 Unternehmen der Thüringer Ernährungswirtschaft, die sich auf dem Gemeinschaftsstand des Thüringer Ministeriums für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz präsentieren, sind mit den geführten Gesprächen sehr zufrieden.

 

Nachfolgend einige ausgewählte Umsatzzahlen:

 

40.000                        Bratwürste der Unternehmen EWU, Thüfleiwa und Die Thüringer

  5.000                         Klöße und

  3.000                         Portionen Eis von ABLIG Heichelheim

  3.000                        Sortimentspackungen mit 3 verschiedenen Ziegenkäsen, dazu 2000 kostenlose Häppchen

     500                        Angebotseimer der Thüringer Molkereien aus Erfurt und Schwarza

   6000                        Liter Bier wurden durch die Brauereien Köstritzer, Watzdorfer, Apolda und Gessner ausgeschenkt.

Ebenso stark nachgefragt war Cola von Neuenspringe.

 

Die Arbeitsgemeinschaft Ferien auf dem Lande konnte 2500 Gesamtkataloge „Landurlaub in Thüringen“ ausgeben.

 

„Wesentlich für unsere Ernährungswirtschaft ist es, die Marken der Thüringer Produkte weiter bekannt zu machen. Ebenso haben wir uns als touristische Region präsentiert mit der klaren Botschaft an das weltweiter Publikum: Ein Besuch in Thüringen lohnt immer“, sagte Thüringens Umweltminister Jürgen Reinholz.

 

Hintergrund:

Zur 74. Internationalen Grünen Woche vom 17. bis 26. Januar 2014 in Berlin haben sich auf dem Thüringer Gemeinschaftsstand 16 Unternehmen der Agrar- und Ernährungsbranche, fünf Landkreise, die Stadt Bad Langensalza und die Länderarbeitsgemeinschaft Landurlaub vorgestellt.

Die Ausstellungsfläche hat sich gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt (von 600 Quadratmetern 2013 auf 1.400 Quadratmeter); alle Aussteller, die sich mit dem Land präsentieren wollten, haben Platz am Gemeinschaftsstand gefunden. Herzstück des Messeauftritts war der gepflasterte Marktplatz mit Tanzlinde und einer Fachwerkkulisse.

Pressekontakt
Herr Andreas Maruschke
E-Mail: pressestelle@tmuen.thueringen.de
Pressemeldung Download: 
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
Beethovenstr. 3
99096 Erfurt
Deutschland
Telefon:  +49  0361  37-900
Fax:  +49  0361  37-99950
E-Mail:  pressestelle@tmuen.thueringen.de
Web:  http://www.thueringen.de/th8/tmuen/
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.