13.01.2014 | 08:05:00 | ID: 16812 | Ressort: Landwirtschaft | Veranstaltungen

Thüringen mit großem Auftritt auf der Grünen Woche

Erfurt (agrar-PR) - Unternehmen, Landkreise, Städte und Freistaat präsentieren Land und seine Spezialitäten

Zur 74. Internationalen Grünen Woche vom 17. bis 26. Januar 2014 in Berlin bringt der Freistaat ein buntes Thüringer Markttreiben in die Messehalle 20. 16 Unternehmen der Agrar- und Ernährungsbranche, fünf Landkreise, die Stadt Bad Langensalza und die Länderarbeitsgemeinschaft Landurlaub zeigen sich am größten Gemeinschaftsstand Thüringens seit der ersten Messeteilnahme 1991. Am traditionellen Thüringentag am ersten Messesamstag (18. Januar) besuchen Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht und Agrarminister Jürgen Reinholz den Stand.

 

Teilte sich Thüringen in den vergangenen beiden Jahren seine Präsentation mit drei weiteren Bundesländern, gibt es 2014 einen komplett eigenen Stand. Die Ausstellungsfläche hat sich mehr als verdoppelt (von 600 Quadratmetern 2013 auf jetzt 1.400 Quadratmeter); alle Aussteller, die sich mit dem Land präsentieren wollten, haben Platz am Gemeinschaftsstand gefunden. Herzstück des Messeauftritts ist der gepflasterte Marktplatz mit Tanzlinde und einer Fachwerkkulisse.

 

Der Marktplatz ist die Bühne für Showeinlagen, Handwerker und die beteiligten Landkreise und Städte. In diesem Jahr sind neben Bad Langensalza die Landkreise Weimarer Land, Altenburger Land, Greiz, Saalfeld-Rudolstadt und Hildburghausen am Gemeinschaftsstand vertreten. Die ländliche Entwicklung, der Natururlaub und die Traditionen im Landkreis Hildburghausen bilden den Schwerpunkt des Ausstellungsteils, die das Thüringer Agrarministerium mitkonzipiert hat.

 

Vereine und Unternehmen aus dem Landkreis Hildburghausen gestalten auch maßgeblich den Thüringentag: Die Rehbachtaler Musikanten und ein Alphorntrio spielen auf, drei Paare zeigen Kirmestänze aus Milz, Landrat Thomas Müller kocht Klöße mit ABLIG Heichelheim und der Thüringer Kloßmarie, Ministerpräsidentin und Agrarminister strampeln virtuell den Werratal-Radweg entlang.

 

Wie in den Vorjahren umrahmen die Stände der Thüringer Ernährungswirtschaft die Aktionsfläche. Rund um den Marktplatz zeigen 16 Unternehmen, was der Freistaat kulinarisch zu bieten hat: natürlich die Thüringer Rostbratwurst, aber auch andere Wurstwaren, Klöße, Bier, Spirituosen, Schokolade und Milchprodukte und manches mehr. Erneut wirbt die Landesarbeitsgemeinschaft „Ferien auf dem Land“ für Aktiv-, Kreativ- oder Familienurlaub im ländlichen Thüringen. (tmlfun)

Pressekontakt
Herr Andreas Maruschke
E-Mail: pressestelle@tmuen.thueringen.de
Pressemeldung Download: 
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
Beethovenstr. 3
99096 Erfurt
Deutschland
Telefon:  +49  0361  37-900
Fax:  +49  0361  37-99950
E-Mail:  pressestelle@tmuen.thueringen.de
Web:  http://www.thueringen.de/th8/tmuen/
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.