07.09.2011 | 13:05:00 | ID: 10618 | Ressort: Landwirtschaft | Weinbau

Gold für Siebengebirgsweine

Bonn (agrar-PR) - Für die Weine aus dem Siebengebirge des Jahrgangs 2010 gab es bei der Amtlichen Qualitätsweinprüfung am 1. September in Bonn zwei Goldene, drei Silberne und sieben Bronzene Prämien der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.
Die Amtliche Prüfnummer erhielten alle 19 zur Qualitätsweinprüfung angestellten Weine. An das Weingut Pieper, Königswinter, gingen eine Goldene, zwei Silberne und zwei Bronzene Prämien. Das Weingut Blöser, Königswinter-Oberdollendorf, kann seine Weine mit einer Goldenen, einer Silbernen und fünf Bronzenen Prämien schmücken.

Die Weinlese des aktuellen Jahrgangs im Siebengebirge hat diese Woche begonnen. Die Ernte der Trauben für den beliebten Federweißen ist bereits vergangene Woche gestartet. Die Qualität der Trauben wird nach Einschätzung der Landwirtschaftskammer als gut bis sehr gut bezeichnet. Für den weiteren Verlauf der Lese hoffen die Winzer auf trockenes, sonniges Herbstwetter. Für die Ernte von Spätlesen und Auslesen bringt jeder weitere Sonnentag eine Zunahme des Mostgewichtes von etwa einem Grad Oechsle, wenn die Nächte nicht zu warm sind. Das Mostgewicht ist ein Maß für den Anteil der gelösten Stoffe, vor allem Zucker, im frisch gekelterten Traubensaft, dem Most und ein wichtiges Qualitätskriterium. (lwk-nrw)
Pressekontakt
Herr Bernhard Rüb
Telefon: 0228 / 703-1113
E-Mail: pressestelle@lwk.nrw.de
Pressemeldung Download: 
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Siebengebirgsstraße 200
53229 Bonn
Deutschland
Telefon:  +49  0228  703-0
Fax:  +49  0228  703-8498
Web:  www.lwk.nrw.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.