28.11.2022 | 17:00:00 | ID: 34737 | Ressort: Landwirtschaft | Wissenschaft & Forschung

Wissen bündeln und effizient zugänglich machen

Düsseldorf (agrar-PR) - Über 600 agrartechnische Dissertationen in VDI-Schriftenreihe online abrufbar
Bereits seit 1975 erscheinen Dissertationen und Habilitationen aus dem Wissenschaftsgebiet der Agrartechnik in einer eigenen VDI-Schriftenreihe. Diese wird vom VDI Fachausschuss „Lehre und Forschung“, in dem die hauptamtlichen Agrartechnik-Professoren der Universitäten und Fachhochschulen kooperieren, betreut. Seit Kurzem können Interessenten über eine Internetdatenbank Autoren und Titel recherchieren sowie Zusammenfassungen der Arbeiten herunterladen. Der Zugang besteht über www.vdi.de/meg oder direkt über www.vdi.de/dissertationen-meg.

Die aktuellen Dissertationen sind in der Regel auch digital abrufbar. Zunehmend werden auch ältere Grundlagenarbeiten der Schriftenreihe nachträglich digitalisiert und so für die wissenschaftliche Arbeit verfügbar gemacht. Frau Prof. Dr. Sandra Rose, die als Vorsitzende insbesondere die Fachhochschulen im Ausschuss vertritt, ist der Meinung: „Für unsere Arbeit an den Hochschulen ist die agrartechnische Datenbank ein großer Gewinn. Unsere Studierenden können für Ihre Projekt- und Abschlussarbeiten effizient nach wissenschaftlichen Veröffentlichungen recherchieren“.

Ko-Vorsitzender Prof. Dr.-Ing. Stefan Böttinger, wirbt bei Professoren und Doktoranden um Veröffentlichung in dieser Reihe. „Mit unserer VDI-Schriftenreihe haben wir einen Fundus von über 600 agrartechnischen Forschungsarbeiten, den wir gezielt unseren Nachwuchswissenschaftlern zugänglich machen“, so Böttinger. „Außerdem sind unsere Promotionen jetzt über die Datenbank auch weltweit sichtbar und verfügbar.“ Zum Bezug älterer, bisher noch nicht digital verfügbarer Dissertationen kann Kontakt mit den Instituten aufgenommen werden, in denen die Abschlussarbeiten entstanden sind.

VDI-Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik (VDI-MEG)
Der VDI gliedert sich in 46 Fachbereiche. Der Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik ist Anlaufstelle für die Vertreter der Branche. Experten aus Industrie und Wissenschaft, aus Verwaltung und landwirtschaftlicher Praxis sind ihr eng verbunden. Die ehrenamtliche Arbeit erfolgt in Fachausschüssen und Arbeitsgruppen. Der aktuelle Stand in Wissenschaft und Forschung wird auf Fachtagungen vorgestellt und diskutiert. Die Förderung des Nachwuchses ist eine Schwerpunktaufgabe im Fachbereich.

Fachausschuss Lehre und Forschung der VDI-MEG
Im Fachausschuss Lehre und Forschung des VDI-Fachbereichs Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik arbeiten Professoren agrartechnischer Institute und Einrichtungen zusammen. Der Fachausschuss verfolgt das Ziel, die agrartechnische Lehre und Forschung an Universitäten und Fachhochschulen zu koordinieren. Die Mitglieder des Gremiums vertreten die Interessen der deutschen agrartechnischen Wissenschaft und Forschung in nationalen und internationalen Gremien.

Ihr Ansprechpartner im VDI:
Dr. Andreas Herrmann
VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences
Fachbereich Max Eyth Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf, Germany
Telefon: +49 211 6214-634
E-Mail: meg@vdi.de

Über den VDI
Seit mehr als 165 Jahren gibt der VDI wichtige Impulse für den technischen Fortschritt. Mit seiner einzigartigen Community und seiner enormen Vielfalt ist er Gestalter, Wissensmultiplikator, drittgrößter technischer Regelsetzer und Vermittler zwischen Technik und Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Er motiviert Menschen, die Grenzen des Möglichen zu verschieben, setzt Standards für nachhaltige Innovationen und leistet einen wichtigen Beitrag, um Fortschritt und Wohlstand in Deutschland zu sichern. Der VDI gestaltet die Welt von morgen – als Schnittstelle zwischen Ingenieur*innen, Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. In seinem einzigartigen multidisziplinären Netzwerk mit mehr als 135.000 Mitgliedern bündelt er das Wissen und die Kompetenzen, die nötig sind, um den Weg in die Zukunft zu gestalten.

Verein Deutscher Ingenieure e.V.
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf
Pressemeldung Download: 
Agrar-PR
Agrar-PR
Postfach 131003
70068 Stuttgart
Deutschland
Telefon:  +49  0711  63379810
E-Mail:  redaktion@agrar-presseportal.de
Web:  www.agrar-presseportal.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2023. Alle Rechte vorbehalten.