14.09.2021 | 11:15:00 | ID: 30897 | Ressort: Landwirtschaft | Agrarpolitik

„Branchengespräch Fleisch“ zur Situation auf dem Schweinemarkt

Berlin (agrar-PR) - Aufgrund der aktuell angespannten Lage am Markt für Schlachtschweine hat die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, am morgigen Mittwoch, 15. September, zu einem „Branchengespräch Fleisch“ eingeladen.

Teilnehmen werden Vertreterinnen und Vertreter des Lebensmittelhandels, der Ernährungswirtschaft und der Tierhalter. Auch die Agrarministerinnen aus Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen, Ursula Heinen-Esser und Barbara Otte-Kinast, haben zugesagt. Die Veranstaltung findet als Videokonferenz statt.

Im Anschluss an das Gespräch laden wir Sie herzlich zu einem Pressestatement der drei Ministerinnen in das Bundeslandwirtschaftsministerium nach Bonn ein. Wie gewohnt bieten wir auch einen Livestream an: www.twitter.com/bmel.

 

Was:            Pressestatement zum „Branchengespräch Fleisch“

Wann:           Mittwoch, 15. September 2021, 13.30 Uhr

Wo:             Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Rochusstraße 1, 53123 Bonn

 

Bitte melden Sie sich unter pressestelle@bmel.bund.de bis Dienstag, 14. September, 18 Uhr an. Ihr Name und Ihre Redaktion sind ausreichend. Wir achten auf die Hygiene- und Abstandsregeln. Aufgrund der Corona-Situation müssen wir gegebenenfalls auf TV- / Foto-Poolbildungen zurückgreifen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Pressekontakt
Herr Mathia Paul
Telefon: 030 / 18529-3170
E-Mail: poststelle@bmel.bund.de
Pressemeldung Download: 
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Wilhelmstraße 54
10117 Berlin
Deutschland
Telefon:  +49  030  18529-0
Fax:  +49  030  18529-3179
E-Mail:  poststelle@bmel.bund.de
Web:  http://www.bmel.de
>>>  RSS
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.