Pressefach: 

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft | 158 Meldungen online

Keller: „Die Dürrehilfen werden bis zum Jahresende ausgezahlt“

mehr...

Beratungshotline für den ländlichen Raum - Ministerin Keller: „Wir wollen Bürokratie abbauen und die Förderung verbessern“

mehr...

Thüringer wird Landwirt des Jahres - Auszeichnung ist die Würdigung eines großen ostdeutschen Agrarbetriebs.

mehr...

Freiwilliges Ökologisches Jahr: Aktionstag für die Neuen

Siegesmund: “Eine wunderbare Möglichkeit, sich auszuprobieren und die Umwelt zu schützen“ mehr...

„Strukturbruch in der Landwirtschaft verhindert“

Statement von Landwirtschaftsministerin Keller zur Ferkelkastration: Forschung und Zulassung nun voranbringen mehr...

Agrarministerkonferenz zu GAP 2020: Über Kappung und Degression sollen Mitgliedsstaaten selbst entscheiden

mehr...

Keller: „Wir wollen die Bauern beim Risikomanagement unterstützen“

mehr...

Thüringer Bio-Preise verliehen

mehr...

AgraNova: Erster Innovationspreis zum Messeauftakt der „Grünen Tage 2018“ verliehen

mehr...

Bewusster Leben: Ideen für Umweltschutz im Alltag auf den Grünen Tagen Thüringen

Umweltstaatssekretär Möller: Umweltfreundliches Handeln steigert Lebensqualität mehr...

Landwirtschaftsmesse „Grüne Tage Thüringen“ öffnet am Freitag

Keller: „Aushängeschild für die Thüringer Landwirtschaft“ mehr...

Übergabe Innovationspreis

Ort: CongressCenter Messe Erfurt Donnerstag, 20. September 2018, 16 Uhr Empfang, 16:30 Uhr Beginn mehr...

Innovationspreis für die Landwirtschaft aus 21 Bewerbungen ausgewählt

Preis der AgraNova wird am 20. September verliehen mehr...

Ministerin Keller: „Ernteergebnisse 2018 durch Trockenheit geprägt“

mehr...

Ministerin Keller stellt die Erntebilanz 2018 vor

Einladung zur Pressekonferenz mehr...

Dürre: circa 260 landwirtschaftliche Betriebe in Thüringen existenzgefährdet

Keller begrüßt Unterstützung des Bundes mehr...

Freigabe von weiteren Ökologischen Vorrangflächen zur Futtergewinnung

mehr...

Ministerium befragt Thüringer Landwirtschaftsbetriebe zu konkreten Auswirkungen der Dürresituation

Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) prüft derzeit, ob und wie die finanziellen Verluste von Agrarbetrieben durch staatliche Hilfsinstrumente gemildert werden können, insbesondere um mögliche Existenzgefährdungen zu verhindern. „Anhand der bisherigen Ernteproben stellen wir fest, dass die Betriebe lokal und regional sehr unterschiedliche Ernteerträge einfahren. Das Landwirtschaftsministerium führt aus diesem Grund eine Erhebung auf Betriebsebene durch und ich bitte alle Thüringer Landwirtschaftsbetriebe, ab heute an einer Online-Befragung teilzunehmen. Die Befragungsergebnisse sind eine Grundlage für die Entscheidung von Bund und Land zu möglichen Dürrebeihilfen“, sagte Thüringens Landwirtschaftsministerin Keller. mehr...

Ministerin Keller: Land prüft weitere Hilfen für Landwirte

mehr...

Wegen Trockenheit: Freigabe von ÖVF-Brachen für Futternutzung

Beim Dauergrünland und beim mehrschnittigen Feldfutter wird in diesem Jahr mit einem geringeren Ertrag gerechnet. Grund dafür ist die heiße Witterung verbunden mit sehr geringen Niederschlägen in den Monaten April bis Juni. mehr...
Treffer: 158 | Seite 5 von 8 
1...  34567  ...8
Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft
Werner-Seelenbinder-Str. 8
99096 Erfurt
Deutschland
Telefon:  +49  0361  3791-740
Fax:  +49  0361  3791-749
E-Mail:  antje.hellmann@tmil.thueringen.de
Web:  www.thueringen.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.