Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Agrarhaushalt 2020

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

LEADER-Bilanz und Ausblick in Brandenburg: Landleben im Netzwerk gestalten

Mit der Neuauflage der LEADER-Broschüre informiert das Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg über die Arbeit der 14 Arbeitsgruppen zur Ländliche Entwicklung, die in der EU-Förderperiode 2014 bis 2020 aktiv waren. In dem Heft mit dem Titel „LAND. LEBEN. GESTALTEN. – Mit LEADER für Brandenburgs ländliche Regionen“ werden Aktionen und Akteure vorgestellt, die sich unter dem Dach dieser aus dem europäischen Agrarhaushalt finanzierten Gemeinschaftsinitiative zusammengefunden haben, um ihre Heimatorte voranzubringen. mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Kaniber: Mehr Geld für zentralen Wirtschaftszweig - Agrarhaushalt 2021 ist trotz Corona-Belastung gut aufgestellt

„Trotz der Belastungen für den Staatshaushalt durch die anhaltende Corona-Pandemie können wir unsere bewährten Förderprogramme fortführen und unsere Zukunftsthemen wie geplant angehen. mehr...

Hoff: Fortschreibung des EU-Agrarhaushaltes ist richtiger Weg

mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Rekordhaushalt des Bundesagrarministeriums verabschiedet

Bundesministerin Klöckner: Wir investieren in Forschung, Innovation und Planungssicherheit mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Klöckner: „Wir haben viel angepackt – Wichtiges liegt noch vor uns“

Bundesministerin stellt ihre Jahresbilanz vor mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Vogelsänger: Ökologischer Landbau in Brandenburg weiter auf Wachstumskurs

In Brandenburg gab es nach den Worten von Agrarminister Jörg Vogelsänger auf eine mündliche Anfrage heute im Landtag eine Erhöhung der Antragsflächen im Förderprogramm ökologischer Landbau von rund 8.000 Hektar. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Weniger Geld, mehr Bürokratie: Backhaus kritisiert Brüsseler Vorschläge

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus nimmt deutliche Kürzung des Agrarhaushaltes mit Sorge auf

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus fordert Wende in der Gemeinsamen Agrarpolitik: Öffentliche Leistungen der Landwirtschaft stärker honorieren und Einkommen sichern

Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus stellte sich heute auf der Mitgliederversammlung des Bauernverbandes Ludwigslust e.V. in Pritzier den Fragen zur Weiterentwicklung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) nach 2020 und warb dabei für sein MV-Modell zur Neuausrichtung der GAP. mehr...
Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

Schmidt: „Bürokratie abbauen, Nachteile nicht hinnehmen“

Landtag debattiert über künftige EU-Agrarpolitik mehr...
Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

Keine Agrarpolitik auf dem Rücken des ostdeutschen ländlichen Raumes

Besonderheiten der Landwirtschaft in Ostdeutschland müssen bei Ausgestaltung der künftigen EU-Agrarpolitik berücksichtigt werden mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Ost-Agrarminister legen zehn Thesen zur gemeinsamen EU-Agrarpolitik vor

Die Agrarminister der fünf neuen Bundesländer haben sich vorgestern Abend in Potsdam auf zehn Thesen zur Ausgestaltung der Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020 verständigt. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Frühe Auszahlung sichert Liquidität für Brandenburg: An 5.600 Landwirte werden rund 337 Millionen Euro ausgezahlt

Mit der Auszahlung der wichtigsten EU-Agrarbeihilfen ab dem 29. Dezember sorgt das Land rechtzeitig mit den ersten Vorbereitungen für die kommende Erntesaison für mehr Liquidität in Brandenburgs Agrarbetrieben. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Vogelsänger: Mehr Klarheit bei der Agrarförderung

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Dr. Backhaus: 130 Mio. Euro weniger für ländliche Entwicklung in M-V

"Die Bundeslandwirtschaftsministerin hat die Einigung zum Mehrjährigen Finanzrahmen 2014 bis 2020 und die daraus abgeleiteten Schlussfolgerungen für die Gemeinsame Agrarpolitik als großen Erfolg der Bundesregierung gewertet und ist mit dem Ergebnis "sehr zufrieden". mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

„Keine zusätzlichen Agrarkürzungen“ Brunner sprach mit EU-Haushaltskommissar Lewandowski

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Über 600 Betriebe wären von der Kappung der Direktzahlungen betroffen

In einer Diskussionsrunde zur GAP nach 2103 gestern im Rathaus der Hansestadt Rostock, unterstrich Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus seine Ablehnung gegenüber den Plänen der Europäischen Kommission die Direktzahlungen an Landwirtschaftsbetriebe ab einer bestimmten Betriebsgröße zu kürzen. mehr...
Agrar-Presseportal

Bäuerlich oder industriell: EU-Budget bestimmt Zukunft der Landwirtschaft

18.07.2011 | 13:48:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-Presseportal
Der von der Europäischen Kommission kürzlich präsentierte Entwurf des EU-Budgets für die Jahre 2014 bis 2020 wird von der Agrarvertretung kritisiert und als unzureichend zurückgewiesen. mehr...
Agrar-PR

NABU: Barroso plant Bankrott für Naturschutz und ländlichen Raum – und blamiert die europäischen Umweltminister

22.06.2011 | 06:00:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
mehr...
Deutscher Bauernverband

EU-Agrarpolitik – ein Gewinn für Verbraucher und Landwirtschaft in Europa

07.10.2010 | 00:00:00 |

Landwirtschaft

| Deutscher Bauernverband
Zukunft der EU-Agrarpolitik im Mittelpunkt des europäischen Landwirtekongresses in Brüssel mehr...
Treffer: 22 | Seite 1 von 2 
1  ...2


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.