Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Allergie-Risiko

Agrar-PR

Baby-led Weaning auch für Babys mit erhöhtem Allergierisiko?

02.05.2022 | 11:37:00 |

Ernährung

| Agrar-PR
Kinder mit erhöhtem Allergierisiko sollten ab dem fünften Lebensmonat Beikost bekommen - auch potenziell allergieauslösende Lebensmittel wie Hühnerei oder Fisch. Mit Babybrei ist das kein Problem. Doch funktioniert das auch beim sogenannten Baby-led Weaning, bei dem die Kinder von Anfang an selbstbestimmt essen? Darüber sprach die Deutsche Haut- und Allergiehilfe e. V. mit Professor Berthold Koletzko, Leiter der Abteilung Stoffwechsel- und Ernährungsmedizin am Dr. v. Haunerschen Kinderspital des Uniklinikums München. mehr...
Agrar-PR

Immuntherapien gegen lästige Allergien?

09.03.2022 | 11:41:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Die Nase kribbelt, die Augen tränen: Allergien können lästig sein. Rund jeder vierte Mensch in Deutschland ist von einer Allergie betroffen. Von Fließschnupfen, Niesanfällen und plötzlich auftretendem Juckreiz bis Bindehautentzündungen, Schwellungen im Gesicht oder Rachenraum und Atembeschwerden - es gibt eine Vielzahl an Allergien. mehr...
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Milch kann MS-Symptome verstärken

Studie der Uni Bonn: Kuhmilch-Protein triggert in Mäusen eine Autoimmun-Reaktion, die die Nervenzellen schädigt mehr...
Agrar-PR

Allergierätsel gelöst? Neue Lutschtablette bringt Bauernhof-Effekt in die Stadt

25.02.2022 | 11:53:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Wer auf dem Land groß wird, entwickelt seltener Allergien wie beispielsweise Heuschnupfen. Das Phänomen hat sogar einen Namen: "Hygiene-Hypothese". In den letzten Jahrzehnten wurde eine starke Zunahme von Allergien in den Industrieländern, insbesondere unter Städtern, beobachtet. mehr...
Agrar-PR

Heuschnupfen: Hyposensibilisierung wird zu selten genutzt - trotz guter Erfolgschancen

17.02.2022 | 11:45:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Die Zahl der Allergiker steigt jährlich an. Rund jeder Vierte in Deutschland hat mit einer Allergie zu kämpfen, am häufigsten mit Heuschnupfen. Das zeigen auch aktuelle Daten der Krankenkasse BKK·VBU: Zwischen den Jahren 2013 und 2020 stieg die Anzahl der Versicherten, die wegen einer Pollenallergie in ärztlicher Behandlung waren um 16 Prozent. Behandelt werden jedoch hauptsächlich die Symptome und selten die Ursachen. Dabei besteht für jeden dritten Heuschnupfenpatienten das Risiko, an allergischem Asthma zu erkranken. mehr...
Agrar-PR

So behandeln Sie Bienen- und Wespenstiche

22.06.2021 | 15:50:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Mit dem Sommer steigt das Risiko, von Bienen und Wespen gestochen zu werden. Gerade Menschen, die sich viel draußen aufhalten, sind gefährdet - und sollten schnell reagieren. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Ambrosia-Problem an der Wurzel packen

Im Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung hat heute der Ambrosia-Koordinator des Landes, Martin Hoffmann seine Arbeit aufgenommen. mehr...
Landvolk Niedersachsen - Landesbauernverband e.V.

Was macht Milch so zauberhaft?

Milch ist ein wichtiges Grundnahrungsmittel und bringt Vielfalt in den täglichen Speiseplan. mehr...
Agrar-Presseportal

Was macht die Milch so zauberhaft?

11.02.2011 | 10:40:00 |

Verbraucher

| Agrar-Presseportal
Milch und Milchprodukte sind viel mehr als ein Grundnahrungsmittel. Sie sind einzigartig für die menschliche Ernährung und bringen Vielfalt in den täglichen Speiseplan. mehr...
Agrar-Presseportal

Nachweismethoden für Allergie auslösende Stoffe verbessern

10.12.2010 | 14:33:00 |

Ernährung

| Agrar-Presseportal
BfR und LGL entwickeln Testsysteme. mehr...
Treffer: 10 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.