Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Anlandungen

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Anlandungen 2020: Über 181.000 Tonnen Fisch

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) ist nicht nur für die Überwachung der Fischereiquoten zuständig. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

„Fangempfehlung für Hering haben Branche kalt erwischt“

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Minister Backhaus fordert sachliche Debatte für Freizeitfischerei

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

MSC-Zertifizierungsprozess für Stellnetz- und Reusenfischerei kann beginnen

mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Anlandungen 2013: Rund 210.000 Tonnen Fisch

Die positive Entwicklung setzt sich fort. Bereits 2012 hatten beispielsweise Krabbenfischer mit 3,50 Euro im Vergleich zum Vorjahr den doppelten Preis pro angelandetem Kilogramm Nordseekrabben (Speisekrabben) erzielt. mehr...
Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein

Fachplan Küstenschutz Ostseeküste geht Online - Umweltminister Habeck: „Damit können wir Küstenschutz angesichts des Klimawandel besser planen“

mehr...
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Besondere Maßnahmen des Landeslabors zum Schutz vor Aflatoxin in Futtermitteln abgeschlossen – Futtermais-Lieferungen unbedenklich

Bei zusätzlichen Kontrollen von in Schleswig-Holstein angelandetem Mais aus Osteuropa wurde keine Belastung mit Aflatoxin B1 festgestellt. mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

2012: 14,4 kg Fisch pro Person verzehrt

Der Pro-Kopf-Verbrauch von Fisch und Meeresfrüchten ging im vergangenen Jahr um acht Prozent zurück. Fischereiprodukte verteuerten sich um 5,6 Prozent. mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Minister Meyer: „Krabbenfischer erhalten bis zu 1,5 Millionen Euro für Erzeugergemeinschaft"

Land bewilligt Förderung - Guter Start, mehr Ökologie und stabile Preise für die Kutterflotte mehr...
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Erste deutsche Ostseefischerei mit MSC-Zertifikat für nachhaltigen Fischfang

In Kiel erhielt heute (8. August) im Beisein von Schleswig-Holsteins Fischereiministerin Dr. Juliane Rumpf die "Erzeugergemeinschaft der Nord- und Ostseefischer GmbH" für ihren Fang auf Dorsch das international anerkannte MSC-Zertifikat für nachhaltige Fischerei. mehr...
Agrar-Presseportal

Fischereiministerin Rumpf: Durchwachsenes Jahr 2010 für Kutter- und Küstenfischerei in Schleswig-Holstein - Aussichten für 2011 besser

29.12.2010 | 21:00:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-Presseportal
Fischereiministerin Dr. Juliane Rumpf hat mit Blick auf das zu Ende gehende Fischereijahr 2010 von einem "durchwachsenen Ergebnis" für die schleswig-holsteinische Kutter- und Küstenfischerei gesprochen. mehr...
Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Küstenfischerei: Niedrige Preise drücken die Stimmung

Trotz gestiegener Fangmengen ging der Umsatz stark zurück mehr...
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Fischereiministerin Rumpf bittet Bundeslandwirtschaftsministerin Aigner um Unterstützung für Aussetzung des Dorschfangverbots für Stellnetzbetriebe

mehr...
Landvolk Niedersachsen - Landesbauernverband e.V.

Miesmuschelernte startete mies, aber hoffnungsvoll

mehr...
Treffer: 14 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.