Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Ausbildung

Agrar-PR

Volkskrankheit Parodontitis: Wer besonders gefährdet ist

11.05.2022 | 12:01:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Parodontitis ist eine Volkskrankheit, die in ihrer Wirkung und ihrem Ausmaß oft unterschätzt wird, so die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) anlässlich des europäischen Tags der Parodontologie am 12. Mai. Die Krankheitsfolgen dieser chronischen Entzündung reichen weit über den Mund hinaus. Medizinische Studien zeigen, dass Parodontitis in Wechselwirkung mit anderen Krankheiten steht. Dazu gehören Diabetes mellitus, Rheuma, chronische Atemwegserkrankungen, Herzinfarkt oder Schlaganfall. mehr...
Agrar-PR

Steuerlast drücken: Acht Tipps für Steuerzahlerinnen und Steuerzahler

10.05.2022 | 11:43:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Hohe Spritpreise, enorme Energiekosten, teure Lebensmittel: Für viele wird es immer schwerer, die steigenden Lebenshaltungskosten zu bezahlen. Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH) zeigt, wie Steuerzahlerinnen und Steuerzahler wenigstens steuerlich so viel wie möglich zurückholen können. mehr...
Agrar-PR

Studienmodul „Kartoffelproduktion“ - Georg-August-Universität Göttingen und UNIKA arbeiten zusammen

04.05.2022 | 11:36:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Im April starteten viele Universitäten in das neue Semester. Auch an der Georg-August-Universität Göttingen haben die Vorlesungen wieder begonnen. In diesem Sommersemester bietet die Universität den Studierenden das Modul „Kartoffel- produktion“ erstmals in enger Zusammenarbeit und Unterstützung mit der Union der Deutschen Kartoffelwirtschaft e.V. (UNIKA) an. „Die ersten Lehrveranstaltungen des Moduls sind bereits erfolgreich durchgeführt“, erläutert Dr. Marcel Naumann, verantwortlich für die Lehre des Moduls „Kartoffelproduktion“ an der Georg-August-Universität Göttingen. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Zukunft mit Laptop und Latzhose – Grüne Berufe für Leute, die voll im Leben stehen

Mit einer neuen Internetseite, flankiert von einer Online-Kampagne, startet das Brandenburger Agrar- und Umweltministerium seine neue Werbekampagne für die Grünen Berufe und das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ). Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz stellt erstmals komprimiert und in übersichtlicher Form die umfangreichen Informationen online zur Verfügung und bewirbt diese auch in Online-Magazinen und -Zeitungen. Dies unterstützt die Orientierung bei der Berufswahl junger Menschen und soll die Aufmerksamkeit auf die Grünen Berufe und die damit verbundene Chance lenken, die Zukunft im Agrarbereich mitzugestalten. mehr...
Deutscher Bauernverband

Mädchen für Landwirtschaft begeistern

28.04.2022 | 11:48:00 |

Landwirtschaft

| Deutscher Bauernverband
Großes Interesse am Girls' Day 2022 mehr...
Agrar-PR

Schwimmen rettet Leben

27.04.2022 | 11:39:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
DLRG startet bundesweite Schwimmkampagne mehr...
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Fleischkonsum muss um mindestens 75 Prozent sinken

In geringen Mengen kann er dagegen durchaus nachhaltig sein, zeigt eine Studie der Universität Bonn mehr...
Agrar-PR

Kindliche Sportverletzungen: wann Kinder mit dem Sport pausieren sollten

23.04.2022 | 11:26:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Kinder verletzen sich im Sport anders als Erwachsene. In den verschiedenen Phasen des Heranwachsens sind Knochen, Muskeln, Sehnen anders belastbar. Der Stoffwechsel ändert sich in dieser Zeit ständig. Welches die häufigsten kindlichen Sportverletzungen sind, wie sie entstehen, wie sie behandelt werden und wie vorgebeugt werden kann - darüber berichtet Prof. Dr. med. Holger Schmitt, Chefarzt im Deutschen Gelenkzentrum Heidelberg (ATOS Klinik Heidelberg) auf dem 37. GOTS Kongress im Mai in Berlin. mehr...
Ministerin Susanna Karawanskij bei der Schuljahreseröffnung 2021/2022 der Fachschule für Agrarwirtschaft des TLLLR

Grüne Berufe: Agrarministerin Karawanskij lobt Ehrenpreis aus

Gewürdigt wird besonderes Engagement in der betrieblichen Ausbildung Dem „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2022 in den Grünen Berufen“ winkt eine Prämie für überdurchschnittliche Leistungen in der betrieblichen Ausbildung in den Grünen Berufen. Agrarministerin Susanna Karawanskij lobt dazu einen Ehrenpreis aus. „Eine inhaltlich und sozial qualifizierte Berufsausbildung ist die Basis für motivierte Auszubildende und die späteren Fachkräfte in der Agrarwirtschaft“, sagt die Ministerin. „Mit Blick auf den Fachkräftemangel ist es mir wichtig, herausragendes Engagement in der betrieblichen Berufsausbildung besonders zu würdigen.“ mehr...
Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg (MUGV)

Engagement für nachhaltigen Nachwuchs: Agrarstaatssekretärin Anja Boudon würdigt Prüfer der Grünen Berufe

mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Minister Peter Hauk MdL und Ministerin Katrin Eder: „Der Südwesten bündelt seine Kräfte bei der Aus- und Fortbildung von amtlichem Kontrollpersonal zum Wohle von Mensch und Tier“

Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wollen bei der Qualifizierung von amtlichem Kontrollpersonal stärker zusammenarbeiten mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Veranstaltung: „Gemeinsam nachhaltig ernähren: Kooperative Ernährungssysteme als Treiber der Nachhaltigkeit“

Nationaler Dialog zu Ernährungssystemen mehr...
(c) Judith Schmidhuber / StMELF

Hauswirtschaft ist ein modernes Berufsfeld mit Zukunft

Agrarministerin Michaela Kaniber informiert über Perspektiven und Ausbildung – Welttag der Hauswirtschaft mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Ministerin Michaela Kaniber trifft sich mit den besten Absolventen der „grünen“ Agrarberufe

„Schlüsselrolle bei Bewältigung wichtiger Zukunftsthemen“ mehr...
Agrar-PR

Die Arbeit eines Landwirts

18.03.2022 | 17:35:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
mehr...
Statistikamt Nord

Landwirtschaft in Schleswig-Holstein 2020: Zahl der weiblichen Betriebsleitungen auf knapp zwölf Prozent gestiegen

08.03.2022 | 11:20:00 |

Landwirtschaft

| Statistikamt Nord
Im Jahr 2020 wurden 1.406 landwirtschaftliche Betriebe in Schleswig-Holstein von Frauen geleitet. Das entspricht knapp zwölf Prozent aller Betriebe. mehr...
Agrar-PR

Ausbildung und Arbeitsschutz: Wie Auszubildende vor Arbeitsunfällen geschützt werden

28.02.2022 | 11:32:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Auszubildende sind eine Zielgruppe, die schwer zu fassen ist. Sind sie übermütig und risikobereit oder vorsichtig und besonnen? Dieser Frage wird in der neuen Ausgabe des BGHW-Kundenmagazins HUNDERT PROZENT nachgegangen. Schwerpunktthema: "Ausbildung und Arbeitsschutz". mehr...
Agrar-PR

Die europäische Zitrone, ein Superfood, das der Nachhaltigkeit verpflichtet ist

23.02.2022 | 12:20:00 |

Ernährung

| Agrar-PR
Die europäische Zitrone hat sich als hervorragender Binder von Treibhausgasen erwiesen: Sie bindet 340.000 Nettotonnen CO2 pro Jahr, was der Verschmutzung durch mehr als 140.000 Dieselfahrzeuge entspricht, die pro Jahr rund 20.000 km fahren. mehr...
Agrar-PR

Landwirtschaft und Fremdsprachen. Warum ist es wichtig Fremdsprachen zu lernen?

12.02.2022 | 09:05:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
mehr...
Agrar-PR

Herausforderungen für eine nachhaltige Landnutzung

11.02.2022 | 15:42:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Klimawandel, Bodendegradation und Wassermangel bedrohen die Bodenfruchtbarkeit und somit die Grundlage der Landwirtschaft. Die zunehmende Nachfrage nach landwirtschaftlichen Erzeugnissen zu befriedigen und gleichzeitig ökologische Integrität zu erhalten, stellt sich als eine besondere Herausforderung dar. Vor diesem Hintergrund kamen Experten und Expertinnen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft online zusammen, um über das Thema „Securing #soilidity. Herausforderungen und Lösungen für eine nachhaltige Landnutzung“ zu diskutieren. Das Fachpodium fand am 27. Januar 2022 im Rahmen des Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) statt und wurde von der German Agribusiness Alliance (GAA) in Kooperation mit dem IAMO organisiert. mehr...
Treffer: 753 | Seite 1 von 38 
123456  ...38


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.